Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Mitarbeiter / Pressesprecher (m/w) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Deutsches Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM e.V.). Berlin, 17.05.2018



Das Deutsche Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM) e.V. mit Sitz in Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt (im Umfang von 100%, E13/14 TVöD (Bund)) eine/einen

Mitarbeiterin/Mitarbeiter
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (ggf. Pressesprecher/in)

Das DeZIM ist ein im Jahr 2017 errichtetes außeruniversitäres Forschungsinstitut im Themenfeld Migration und Integration. Als eine ressortforschungsähnliche Einrichtung des Bundes nimmt es insbesondere Forschungs- und Entwicklungsaufgaben im Bereich der Familien-, Gleichstellungs-, Kinder- und Jugend-, Senioren- sowie Engagementpolitik wahr.

Ihr Profil

Sie verfügen über einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss in Journalistik, Publizistik, Germanistik, Kommunikationswissenschaft oder einer vergleichbaren Fachrichtung und mehrjährige Erfahrung in der Wissenschaftskommunikation und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Es gelingt Ihnen hervorragend, komplexe Sachverhalte verständlich und ohne Informationsverlust darzustellen. Sie kennen das politische Berlin und haben ggf. bereits die Funktion einer Pressesprecherin/eines Pressesprechers oder weitere relevante Leitungsfunktionen bekleidet.

Ihre Aufgaben

  • bei entsprechender Eignung und Erfahrung Funktion der Pressesprecherin/des Pressesprechers
  • Wissenschaftskommunikation und -transfer, Konzeption öffentlichkeitswirksamer Veranstaltungen
  • Strategische Konzeption und Weiterentwicklung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des DeZIM e.V.
  • Aufbau und Leitung eines Kommunikationsteams zur Bearbeitung von Presseanfragen, Aufbau und Pflege von Pressekontakten, Verfassen von Pressetexten und Redaktion von Publikationen und Betreuung der Website
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Vorstand und den wissenschaftlichen Abteilungen

Weitere Anforderungen für eine erfolgreiche Bewerbung

Sie beherrschen relevante Anwendungen der Informations- und Kommunikationstechnologie, darunter CMS wie z.B. TYPO3, und arbeiten sich schnell in neue Programme ein. Teile der Adressatenkreise des DeZIM e.V von Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und dem Stiftungswesen sind Ihnen vertieft bekannt. Es wird ein sehr hohes Maß an Organisationsfähigkeit, hohe Belastbarkeit und Stresstoleranz, Urteilsvermögen sowie interdisziplinäre Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit verlangt.

Wir bieten Ihnen

Die Stelle ist vorerst bis zum 31. Dezember 2018 befristet. Bei entsprechender Mittelbewilligung wird sie um weitere zwei Jahre verlängert und kann später ggf. dauerhaft besetzt werden. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe E13/14 TVöD (Bund).

Der DeZIM e.V. gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Bundesgleichstellungsgesetz (BGleiG). Er strebt einen ausgewogenen Geschlechteranteil sowie einen ausgewogenen Anteil von Personen mit und ohne Migrationshintergrund an. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Auch ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen, die eine Schreibprobe (1.500 Zeichen inkl. Leerzeichen) zum Themenfeld des DeZIM e.V. enthält. Senden Sie bitte ihre Bewerbungsunterlagen in einer Datei bis zum 10. Juni 2018 in elektronischer Form an: bewerbung@dezim-institut.de unter Nennung der Kennziffer PR/06/18.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. Anne-Kathrin Will (bewerbung@dezim-institut.de).

Bewerbungsschluss: 10.06.2018