Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Persönlicher Referent (m/w) für ein Unparteiisches Mitglied

Gemeinsamer Bundesausschuss. Berlin, 06.03.2018

logo

Die Geschäftsstelle des Gemeinsamen Bundesausschusses sucht zum 01.07.2018 eine/n

persönliche/n Referenten/in für ein Unparteiisches Mitglied

-2018/UPM-Ref-01 (Vollzeit, befristet bis 30.06.2024)

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) ist das zentrale Gremium der medizinischen Selbstverwaltung und konkretisiert den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung im stationären, ambulanten und zahnärztlichen Bereich. Durch das Sozialgesetzbuch V sind ihm eine Vielzahl von Aufgaben zugewiesen.

Wir suchen eine engagierte Persönlichkeit zur Unterstützung eines Unparteiischen Mitglieds als persönliche/n Referenten/in mit folgendem Aufgabenprofil:
  • Unterstützung bei der persönlichen Vor- und Nachbereitung von Unterausschuss- und Plenumssitzungen, von Anhörungen, Presse- und Fachkonferenzen
  • Durchführung von Hintergrundrecherchen und Beschaffung entscheidungsrelevanter Unterlagen
  • Erstellung von Informationssynopsen aus komplexem Hintergrundmaterial
  • Zusammenstellung und Vorauswahl entscheidungsrelevanter Unterlagen
  • Vorbereitung und Terminkoordination von Sondierungs- oder Schlichtungsgesprächen im Vorfeld/Nachgang von Sitzungen oder Hintergrundgesprächen mit Dritten
  • Strukturierung und Ergebnisprotokollierung von Besprechungen des Unparteiischen Mitglieds
  • Unterstützung von Kontakten zur Politik sowie Begleitung zu externen Terminen und deren Vorbereitung
Anforderungsprofil:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Politikwissenschaft, Rechtswissenschaften, Volkswirtschaftslehre, Soziologie oder vergleichbarer Abschluss, bevorzugt mit Zusatz-Qualifikation Public Health
  • Umfassende Kenntnisse des deutschen Krankenversicherungs- und Gesundheitssystems
  • Kenntnisse im Bereich Evidenzbasierter Medizin wünschenswert
  • Rede- und Schriftgewandtheit
  • Sicheres Auftreten und Kommunikationsstärke
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz sowie Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Sensibilität im Umgang mit komplexen Sachverhalten
  • Analytisches und lösungsorientiertes Vorgehen, auch in Stresssituationen
  • Überdurchschnittliches Engagement und Flexibilität
Wenn Sie eine neue Herausforderung an einer entscheidenden, dynamischen Schnittstelle im Gesundheitswesen suchen und eine Tätigkeit in einem interdisziplinären Team Ihren Vorstellungen entspricht, bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 18.03.2018 in einer PDF-Datei, die 5 MB nicht überschreitet, online über unsere Homepage oder klicken Sie direkt auf den Button "online bewerben". Die Vergütung orientiert sich an tariflichen Regelungen im Gesundheitswesen. Bitte geben Sie deshalb neben dem Zeitpunkt und Umfang Ihrer Verfügbarkeit auch zwingend Ihre Gehaltsvorstellungen an.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Stefanie Trappe, Personalbereich, gern zur Verfügung.

Online bewerben

Bewerbungsschluss: 18.03.2018