Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W2) Elektronik und Hochfrequenztechnik

Beuth Hochschule für Technik Berlin. Berlin, 07.06.2018


Unter dem Motto "Studiere Zukunft" steigert die Beuth Hochschule für Technik Berlin systematisch ihre Leistungen in Lehre, Forschung und Weiterbildung. Über 12.000 Studierende werden in mehr als 70 akkreditierten Bachelor- und Masterstudiengängen an einem attraktiven Standort mit modernster Laborausstattung für eine Karriere in Wirtschaft und Wissenschaft ausgebildet.

Für das nachstehend aufgeführte Fachgebiet ist folgende unbefristete Stelle zum 01.10.2018 zu besetzen:

Professur Elektronik und Hochfrequenztechnik
(BesGr. W2) * Kennziffer: 1047

Logo Sie suchen:
  • die Möglichkeit, Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen an Studierende weiterzugeben
  • die Möglichkeit zur anwendungsorientierten Forschung
  • die Zusammenarbeit in einem Team von engagierten Hochschullehrern
Logo Wir bieten:
  • eine Professur mit fachlichem Schwerpunkt Elektronik und Hochfrequenztechnik
  • die Perspektive, langfristig neue Veranstaltungen aus dem eigenen Erfahrungsbereich der Elektronik, der analogen und digitalen Schaltungstechnik sowie Hochfrequenztechnik zu konzipieren und umzusetzen, z. T. auch in englischer Sprache
  • die Chance, das eigene Forschungsgebiet einzubringen und zu entwickeln und sich an anwendungsbezogenen Forschungs- und Entwicklungsprojekten zu beteiligen
  • die Mitarbeit in einem gut funktionierenden Team aus Hochschullehrenden und technischem Personal
  • eine moderne Laborausstattung für Lehre und Forschung
Logo Sie bringen mit:
  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium und eine Promotion im Bereich Ingenieurwissenschaft oder eine vergleichbare Qualifikation
  • umfassende Kenntnisse und praktische Erfahrungen in
    • der analogen und digitalen Schaltungsentwicklung sowie deren Modellierung und Simulation
    • der Entwicklung und messtechnischen Untersuchung von Hochfrequenz- und/oder optoelektronischen Komponenten sowie deren Modellierung und Simulation
  • mehrjährige Berufserfahrung im außeruniversitären, vorzugsweise industriellen Umfeld
  • Erfahrungen in der Lehre
  • Freude am Umgang mit jungen Menschen in einem Umfeld der kulturellen Vielfalt
  • die Fähigkeit, Lösungen im Team gemeinsam oder selbstständig zu erarbeiten, idealerweise auch in einem internationalen Umfeld
Die Beuth Hochschule setzt sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein und bietet ihren Lehrkräften eine flexible Gestaltung der Arbeitszeiten.

Logo Bewerbung:
Wir bitten Sie, zusätzlich zu Ihrer schriftlichen Bewerbung ein Onlineformular auszufüllen unter www.beuth-hochschule.de/Professur. Hier finden Sie weitere Anforderungen und Hinweise, insbesondere zu den Berufungsvoraussetzungen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer innerhalb vier Wochen nach Erscheinen an die Präsidentin zu adressieren. Bitte senden Sie diese entweder postalisch an die Beuth Hochschule für Technik Berlin, Präsidentin, Luxemburger Str. 10, 13353 Berlin oder per E-Mail an professur@beuth-hochschule.de. Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Bei postalischer Zusendung fügen Sie daher nur Kopien an, bei einem Versand per E-Mail senden Sie bitte nur eine einzelne Datei im PDF-Format. Originalunterlagen bitte nur auf besondere Anforderung einsenden.

* Je nach Qualifikation und Berufserfahrung können neben dem Grundgehalt der Besoldungsgruppe W2 Berufungs-Leistungsbezüge gewährt werden.
Bild-3