Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W2) Medizinische Gerätetechnik und medizinische Grundlagen

Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin. Berlin, 14.06.2018

An der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin ist am Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Energie und Information für das nachstehende Fachgebiet eine Professur (W2) zu besetzen:

Professur (W2) Medizinische Gerätetechnik und medizinische Grundlagen

KNr. 485
Studiengangsbereich Gesundheitselektronik

Für das zu besetzende Fachgebiet wird eine promovierte Persönlichkeit gesucht, die umfangreiches theoretisches Wissen und praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Forschung und Entwicklung medizintechnischer oder biomedizinischer Elektroniksysteme nachweisen kann.

Neben einem Hochschulabschluss in einem einschlägigen ingenieurtechnischen oder verwandten Fach und Erfahrungen im Bereich der Medizin- bzw. Gesundheitstechnik wird auch eine fundierte medizinische Grundlagenausbildung erwartet, z. B. durch einen erfolgreichen Nachweis mindestens der Vorklinik (oder vergleichbar). Insbesondere werden Kenntnisse in Lehre oder Anwendungsforschung in mindestens zwei von den zu vertretenden Themengebieten Elektrotechnik, Analogelektronik, Gesundheitselektronik oder Medizinische Grundlagen erwartet. Wünschenswert sind darüber hinaus Erfahrungen im klinischen Bereich bzw. der klinischen Prüfung elektronischer Medizinprodukte und eine über mehrere Jahre aufgebaute Berufserfahrung in einem oder mehreren der genannten Bereiche.

Die Stelleninhaberin oder der Stelleninhaber soll bei Bedarf auch Lehraufgaben in fachlich benachbarten Gebieten wahrnehmen können und engagiert in der akademischen Selbstverwaltung, insbesondere bei der Weiterentwicklung des Studiengangs, mitarbeiten. Die Bereitschaft zur aktiven Einwerbung von Drittmitteln für die Durchführung einschlägiger Forschungs- und Entwicklungsvorhaben wird vorausgesetzt.

Die HTW Berlin fördert Gleichstellung und ein diskriminierungsfreies Umfeld. Sie bietet gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und kooperiert mit dem Dual Career Netzwerk Berlin. Sie ist bestrebt, die Anzahl von Professorinnen zu erhöhen und fordert daher Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Einstellungsvoraussetzungen für Professoren/-innen richten sich nach § 100 Berliner Hochschulgesetz. Diese und weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter http://www.htw-berlin.de/stellen-professuren.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (in schriftlicher und elektronischer Form) mit Nachweisen über den beruflichen Werdegang, die Sie bitte per Post bis zum 13. Juli 2018 mit der KNr. 485 an die Dekanin des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften - Energie und Information in 10313 Berlin (Postanschrift) senden. Darüber hinaus reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte online in einem PDF-Dokument ein - E-Mail: bewerbung-kn485@htw-berlin.de.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Petra Bittrich
E-Mail: petra.bittrich@htw-berlin.de

Bewerbungsschluss: 13.07.2018