Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur für den Fachbereich General Management
Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH
Professur (W2) "Rechnungswesen und Controlling im Gesundheitswesen"
Hochschule Niederrhein
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Juniorprofessur (W1) für Law & Economics

Universität Bielefeld. Bielefeld, 18.01.2018

An der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Juniorprofessur (W1) für Law & Economics

zu besetzen. Bewerberinnen/Bewerber sollen auf dem Gebiet Law&Economics durch wissenschaftliche Leistungen hervorragend ausgewiesen sein. Arbeitsgebiete mit Relevanz für die ökonomische Analyse rechtlicher Aspekte von Innovation, Industrie- und Unternehmensentwicklung oder Wettbewerbsfragen sind von besonderem Interesse. Die Juniorprofessur soll in den im Aufbau befindlichen Forschungsbereich ‚Ökonomische und rechtliche Aspekte intelligenter Produkte‘ der Fakultäten für Wirtschaftswissenschaften und Rechtswissenschaft eingebunden werden und ist dem (Forschungs-) Institut für Technologische Innovation, Marktentwicklung und Entrepreneurship (iTIME) zugeordnet.

Inhaltliche bzw. methodische Anknüpfungspunkte zu Arbeitsgruppen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften sind erwünscht. Von der Stelleninhaberin bzw. dem Stelleninhaber wird erwartet, dass sie bzw. er die vielfältigen Möglichkeiten zur interdisziplinären Forschungskooperation innerhalb der Universität Bielefeld, und zwar insbesondere mit den Kolleginnen und den Kollegen am iTIME aktiv nutzt. Die Beteiligung an der einschlägigen Lehre in den Studiengängen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften sowie an den Aktivitäten des iTIME gehört zum Aufgabenbereich der Professur, ebenso die Mitwirkung an der Betreuung der Promovierenden. Des Weiteren wird erwartet, dass sich die Stelleninhaberin bzw. der Stelleninhaber aktiv in die Einwerbung von Drittmitteln einbringt. Erfahrungen mit interdisziplinärer Zusammenarbeit bzw. mit dem Einwerben von Drittmitteln sind daher erwünscht.

Einstellungsvoraussetzungen für die Stelle sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, die pädagogische Eignung und die besondere Fähigkeit zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die herausragende Qualität einer Promotion nachgewiesen wird. Wünschenswert sind des Weiteren wissenschaftliche Publikationen in anerkannten (internationalen) Journalen sowie Auslands- und Lehrerfahrung.

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet auf drei Jahre mit der Möglichkeit zur Verlängerung um weitere drei Jahre nach positiver Zwischenevaluation.

Die Bewerbung geeigneter schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ausdrücklich erwünscht. Die Universität Bielefeld ist für ihre Erfolge in der Gleichstellung mehrfach ausgezeichnet und als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Sie freut sich über Bewerbungen von Frauen und behandelt Bewerbungen in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz.

Bewerbungen (Anschreiben, Lebenslauf, Publikationsverzeichnis, Kurzübersicht zu Lehr-Evaluationsergebnissen, Zeugnisse) sind bis zum 14.02.2018 zu richten an:

Universität Bielefeld
Dekan der
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Postfach 10 01 31, 33501 Bielefeld
oder gerne elektronisch an:
lawecon@wiwi.uni-bielefeld.de

www.uni-bielefeld.de

Bewerbungsschluss: 14.02.2018