Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) zur Entwicklung und Umsetzung von E-Learning-Konzepten, Schwerpunkt Didaktik

Hochschule Bochum Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Bochum, 15.05.2018

logo
Die Ruhr Master School ist eine Hochschulkooperation der Hochschule Bochum, der Fachhochschule Dortmund und der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen. Die drei Hochschulen arbeiten seit Ende 2013 im Bereich der Masterausbildung zusammen. Die Kooperation startet nun in eine neue Projektphase, die den Zeitraum 2017 bis 2020 umfasst. E-Learning wird als wichtiges Instrument betrachtet, um in dieser Projektphase die standortübergreifende Lehre und Nutzbarkeit der RMS-Angebote zu verbessern.
Im Rahmen dieses Projekts ist im Institut für Studienerfolg und Didaktik der Hochschule Bochum zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in zur
Entwicklung und Umsetzung von
E-Learning-Konzepten,
Schwerpunkt Didaktik (EG 13)

für die standortübergreifende Lehre im Rahmen der Ruhr Master School zu besetzen.

Projektbeschreibung:
Im Rahmen der Ruhr Master School werden im Masterbereich Wahlpflichtmodule standortübergreifend gegenseitig zwischen den drei Hochschulstandorten geöffnet und anerkannt und zusätzlich besondere Lehrformate angeboten. Durch die räumliche Distanz zwischen den Hochschulstandorten und zeitliche Unterschiede in den Stundenplänen ist die standortübergreifende Nutzung der Angebote eingeschränkt. Mit Hilfe von E-Learning-Konzepten soll der Austausch zwischen den Standorten gefördert werden.

Ihre Aufgaben:
  • Analyse bereits vorhandener E-Learning-Angebote (didaktisch) an den drei Hochschul­standorten
  • Bedarfsanalyse
  • Entwicklung eines didaktischen Konzepts für die Unterstützung der standort­übergreifenden Lehre durch E-Learning zur Verbesserung der Nutzbarkeit der RMS-Angebote
  • Konzeptionierung von Schulungen und Entwicklung von Schulungsmaterial für Lehrende im Bereich E-Learning
  • Durchführung von Infoveranstaltungen und Schulungen für RMS-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter, Lehrende, DV-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter
  • Erstellung/Umsetzung von E-Learning-Modulen in Kooperation mit den Lehrenden an den beteiligten Hochschulstandorten
  • Unterstützung von Studierenden bei der Nutzung der standortübergreifenden Angebote
  • Schulung von Multiplikatoren/Tutoren
  • Leitung eines Tutorenteams
  • Evaluierung der Maßnahmen im E-Learning-Bereich im Hinblick auf die Verbesserung der standortübergreifenden Nutzung von Angeboten
  • Unterstützung bei der Etablierung des RMS-Konzepts
Ihr Profil:
  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss, vorzugsweise Medienpädagogik, E-Learning und Medienbildung oder Multimedia-Didaktik
  • Erfahrungen im Aufbau von E-Learning-Angeboten
  • Teamfähigkeit, Bereitschaft zu Dienstreisen zwischen den drei Hochschulstandorten
Es handelt sich um eine auf die Projektlaufzeit bis zum 31.12.2020 befristete Vollzeitbeschäftigung (derzeit 39 Stunden 50 Minuten). Eine Beschäftigung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bewertet.

Wir wünschen uns mehr Wissenschaftlerinnen an unserer Hochschule und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen - die Hochschule Bochum ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter bzw. Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.

Ansprechpartner für fachliche Fragen ist Herr Prof. Dr. Radermacher (Tel. 0234 3210814 oder E-Mail: michael.radermacher@hs-bochum.de).

Bewerbungen werden bis zum 07.06.2018 über unser Online-Bewerbungsportal entgegengenommen.
Bild

Bewerbungsschluss: 07.06.2018