Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Bilaterale Zusammenarbeit
Bundesamt für Naturschutz BMU (BfN)
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Institut für Geographie und Sachunterricht
Bergische Universität Wuppertal
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) "Zoologischer Artenschutz"

Bundesamt für Naturschutz BMU (BfN). Bonn-Bad Godesberg, 19.04.2018

Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU). Wir beraten das BMU in allen Fragen des nationalen und internationalen Naturschutzes und der Landschaftspflege, fördern Naturschutzprojekte, betreuen Forschungsvorhaben und sind zuständige Meeresnaturschutzbehörde für die deutsche ausschließliche Wirtschaftszone sowie Genehmigungsbehörde für die Ein- und Ausfuhr geschützter Tier- und Pflanzenarten.

Für unsere Dienststelle in Bonn-Bad Godesberg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf unbefristete Zeit

eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

Vollzeit/Teilzeit - Kennziffer 372
für das Fachgebiet “II 1.1 – Zoologischer Artenschutz“.

Näheres über uns erfahren Sie auf unserer Homepage www.bfn.de; dort finden Sie unter https://www.bfn.de/stellen/stelle-372.html auch eine ausführliche Stellenausschreibung.

Die/der zukünftige Mitarbeiter/in muss über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom-Universität oder Master- Abschluss) der Biologie, des Naturschutzes oder der Landschaftsökologie mit Schwerpunkt Zoologie sowie mehrjährige berufliche Erfahrungen im Artenschutz in Deutschland verfügen. Sehr gute, breit gefächerte Artenkenntnisse, insbesondere zu Wirbeltieren sowie sehr gute Erfahrungen mit europäischen und nationalen Rechtsgrundlagen des Artenschutzes und darüber hinausgehende internationale Erfahrungen und/oder Erfahrungen in der Naturschutzverwaltung sind wünschenswert. Weitere Informationen zu den Aufgaben und Voraussetzungen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

Falls Sie sich für diese Stelle interessieren, bitten wir um Ihre schriftliche Bewerbung (nicht per E-Mail) mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 372 bis zum 23.05.2018 an das

Bundesamt für Naturschutz, Konstantinstr. 110, 53179 Bonn

Bewerbungsschluss: 23.05.2018