Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Referent (m/w) Projektbereich "Studifinder"

Hochschulrektorenkonferenz (HRK). Bonn, 28.06.2018

Die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) vertritt die Interessen der deutschen Hochschulen gegenüber Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit im In- und Ausland (www.hrk.de).

Die HRK sucht für das Projekt „nexus - Übergänge gestalten, Studienerfolg verbessern“ zum 01.09.2018 eine/einen

Referentin/Referenten

für den Projektbereich „Studifinder“ in enger Zusammenarbeit mit dem Referat „Hochschulkompass“ in der HRK.

Die Stelle wird nach TV-L 13 vergütet, die Besetzung erfolgt in Vollzeit und ist bis zum 30.06.2020 (Projektende) befristet. Dienstort ist Bonn.

Der Aufgabenbereich umfasst u. a. die Einbindung der bislang für Nordrhein- Westfalen verfügbaren und über www.studiport.de aufrufbaren Studichecks in den HRK-Hochschulkompass (www.hochschulkompass.de) sowie die Organisation und Durchführung von bundesweiten Regionalkonferenzen. Die Studichecks sind ein Online-Self-Assessment (OSA), mit dessen Hilfe Studieninteressierte prüfen können, wie stark vorhandene (schulische) Kenntnisse mit den Anforderungen eines Studiengangs übereinstimmen.

Zu den Aufgaben gehören:
  • Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung von Regionalkonferenzen an Hochschulen
  • Konzepte zur inhaltlichen Weiterentwicklung bzw. Anpassung der Studichecks an bundesweite Anforderungen
  • Eigenverantwortliche technisch-redaktionelle Steuerung des Projekts
  • Steuerung und Durchführung von Qualitätssicherungsprozessen
  • Redaktionell-konzeptionelle Betreuung der Internetseite über CMS
  • Fachliche und inhaltliche Betreuung von Datenbankanwendern
  • Statistische Auswertungen und SEO-Maßnahmen
Die Position setzt ein abgeschlossenes Hochschulstudium, Erfahrungen mit Online-Self-Assessments für Studieninteressierte sowie mehrjährige Erfahrung im Projekt- bzw. Produktmanagement an der Schnittstelle zwischen inhaltlichen Anforderungen und deren technischer Umsetzung voraus. Ein versierter Umgang mit Content-Management- und Datenbanksystemen sowie den gängigen DV-Anwendungen, v. a. Access und anderen Microsoft-Office-Produkten, ist ebenfalls Voraussetzung.

Die Fähigkeit zu konzeptionellem Denken und selbstständiger Aufgabenerledigung werden ebenso erwartet wie Teamfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit und die Bereitschaft zu häufgen Dienstreisen. Sicheres Auftreten und kommunikatives Geschick sind weitere wesentliche Voraussetzungen.

Die HRK legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns auf Ihre elektronische Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 01-26-18 bis zum 19.07.2018 (Eingangsdatum) an die Geschäftsführerin der Stiftung zur Förderung der Hochschulrektorenkonferenz, Frau Monika Dilba, Ahrstraße 39, 53175 Bonn, bewerbung@hrk.de.

Bewerbungsschluss: 19.07.2018