Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Senior Researcher / PostDoc (m/w) Abteilung Wissenstransfer
Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften e.V. GESIS
Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Postdoc (m/w) Schwerpunkt Qualitative Forschung
Universitätsklinikum Bonn (AöR)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Politik- / Sozialwissenschaften, Global Governance o. globaler Umweltwandel

Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE). Bonn, 18.12.2017

Logo
Das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE) zählt zu den international führenden entwicklungspolitischen Forschungsinstituten. Es trägt durch exzellente Forschung, Beratung und Ausbildung dazu bei, Antworten auf globale Zukunftsfragen zu finden.

Ab sofort und zunächst befristet bis zum 31.10.2020 ist die Stelle eines/einer

Wissenschaftlichen
Mitarbeiterin/Mitarbeiters

29,25 Stunden/Woche (75%), EG 13 TVöD
Kennziffer: 2017-GF-01

zu besetzen. Die Stelle ist beim Direktor des DIE Herrn Prof. Dr. Dirk Messner angesiedelt, um diesen in seiner Arbeit als Co-Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirates der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) zu unterstützen.

Der WBGU (www.wbgu.de) erarbeitet interdisziplinäre Analysen zu Dynamiken globalen Wandels, entwickelt Lösungsansätze, um globale nachhaltige Entwicklung zu befördern, und berät auf dieser wissenschaftlichen Grundlage die Bundesregierung. Sie tragen insbesondere durch profundes Wissen zu Fragen der Weiterentwicklung der Global Governance zur Unterstützung globaler nachhaltiger Entwicklung zu den Arbeitsprozessen des WBGU bei. Inhaltliche Schwerpunkte der WBGU-Arbeit werden zunächst Analysen zur Bedeutung der Digitalisierung für nachhaltige Entwicklung sowie Untersuchungen zur globalen Landnutzung sein.

Ihre Aufgabe besteht in der inhaltlichen und redaktionellen Mitarbeit an den Gutachten und anderen Produkten des WBGU sowie in der Unterstützung des Co-Vorsitzenden des Beirates. Sie werten wissenschaftliche Literatur aus, verfolgen einschlägige Fachdiskussionen und erarbeiten Texte, die in die Gutachten des WBGU eingehen. Die Arbeit erfolgt in enger Abstimmung mit dem Co-Vorsitzenden des Beirates sowie in interdisziplinärer Kooperation mit der WBGU-Geschäftsstelle und den wissenschaftlichen Referentinnen und Referenten aller Beiratsmitglieder.

Voraussetzungen und Qualifikationen:
  • Thematisch einschlägiges und mit sehr guten Noten abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen Politik- oder Sozialwissenschaften, Global Governance oder globaler Umweltwandel, Promotion zu Fragen der nachhaltigen Entwicklung erwünscht;
  • Nachgewiesene und tiefgehende Kenntnisse zu den Themen Governance des Globalen Wandels, entwicklungspolitischen Fragestellungen, den globalen Aspekten nachhaltiger Entwicklung sowie möglichst auch zu Fragen der Digitalisierung oder globaler Landnutzung;
  • Ausgeprägtes schriftliches Ausdrucksvermögen;
  • Freude an der interdisziplinären Zusammenarbeit sowie starke Team und Kommunikationsfähigkeit;
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
Das DIE bietet in einem familienfreundlichen Umfeld einen interessanten Arbeitsplatz an der Schnittstelle von Forschung und Politikberatung mit vielfältigen Möglichkeiten zur Teilhabe an wissenschaftlichen Debatten, internationalen Diskursen und politischen Prozessen.

Da das DIE um eine Erhöhung des Frauenanteils im wissenschaftlichen Stab bemüht ist, lädt es qualifizierte Frauen besonders ein, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herr Prof. Dr. Dirk Messner.

Bewerbungen unter Angabe der Kennziffer 2017-GF-01 mit ausführlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse) werden, gerne auch per E-Mail, bis zum 06.01.2018 erbeten an:
Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)
Tulpenfeld 6 · 53113 Bonn/Germany
Telefon +49 (0)228 94927-0 · DIE@die-gdi.de
www.die-gdi.de · www.facebook.com/DIE.Bonn Logo

Bewerbungsschluss: 06.01.2018