Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w) in der Stabsstelle PÖ "Presse- und Öffentlichkeitsarbeit"

Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB). Braunschweig, 08.03.2018

Logo
Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Braunschweig und Berlin

Nationales Metrologieinstitut
Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.
In der Stabsstelle PÖ „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit” ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Wissenschaftlichen Mitarbeiterin /
eines Wissenschaftlichen Mitarbeiters

zu besetzen.
Die Stelle ist auf 4 Jahre befristet, der Dienstort ist Braunschweig.
Die Vergütung erfolgt je nach persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 14 TVöD Bund.
Aufgabengebiet:
Die Stelle umfasst sowohl allgemeine Projektmanagementaufgaben für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit als auch Aufgaben der Wissensvermittlung auf einem speziellen physikalischen Gebiet, denn in der Welt des Messens tut sich Revolutionäres. Das Internationale System der Einheiten (SI) steht vor einem Paradigmenwechsel, bei dem Naturkonstanten eine fundamentale Rolle spielen. Dieser Wandel will für die Öffentlichkeit beschrieben sein – auf verschiedenen Wissensebenen, in diversen Kanälen und in den unterschiedlichsten Formaten.
Die Aufgaben im Einzelnen:
  • Übernahme allgemeiner Aufgaben im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowohl in der Redaktionsarbeit als auch im Veranstaltungsmanagement
  • Formulieren und Ausarbeiten von Projektszenarien und Projektanträgen
  • Entwicklung von Konzepten zur Wissensvermittlung spezieller physikalischer/metrologischer Inhalte
  • Erarbeitung museumstauglicher Experimente, Aktionen und Exponate
  • Zielgruppengerechte Aufbereitung und Dokumentation der im Projekt zu vermittelnden Inhalte
  • Lektorat und Korrektorat fachwissenschaftlicher/fachdidaktischer PTB-Publikationen auf diesem Gebiet
Anforderungsprofil:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium einer Naturwissenschaft
  • Grundlegendes Verständnis physikalischer Zusammenhänge
  • Einschlägige Erfahrung in der Wissensvermittlung naturwissenschaftlicher Inhalte
  • Mehrjährige Erfahrung im Management öffentlichkeitswirksamer Projekte
  • Befähigung und Erfahrung, Texte zielgruppengerecht und nach journalistischen Kriterien zu schreiben und zu redigieren
  • Erwartet wird: ausgeprägtes Kommunikationsvermögen und Organisationstalent, gute Teamfähigkeit, flexible Zeit- und Arbeitsplanung
  • Exzellente Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift (auch korrektoratsicher) sowie kommunikationssicheres Beherrschen der englischen Sprache
  • Bereitschaft zu Reisetätigkeiten im In- und Ausland
Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie bei Herrn Dr. Dr. Jens Simon, Tel.: 0531 592-3005, E-Mail:
jens.simon@ptb.de.
Link zur Stabsstelle
Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an, um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Sind Sie interessiert?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie unser Online-Bewerbungsformular
oder
oder bewerben Sie sich auf dem Postweg:
Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 18-034-P
Bundesallee 100
38116 Braunschweig
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.
Die Bewerbungsfrist endet am 11. April 2018.

Bewerbungsschluss: 11.04.2018