Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Gruppenleiter (m/w) Standortbewertung Boden

Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme (IWES). Bremerhaven, 12.06.2018

Logo
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR WINDENERGIESYSTEME IWES Logo WINDENERGIE IST GENAU IHR THEMA? DANN IST HIER IHRE CHANCE. SETZEN SIE IHR WISSEN BEIM FRAUNHOFER IWES EIN UND WERDEN TEIL UNSERER ERFOLGSGESCHICHTE:
BEWERBEN SIE SICH JETZT!

GRUPPENLEITERIN / GRUPPENLEITER
STANDORTBEWERTUNG BODEN

Das Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES betreibt anwendungsnahe Forschung und Ent­wicklung für die gesamte Wertschöpfungskette der Windenergie. Insbesondere die Kombination einer weltweit einzigartigen Prüfinfrastruktur mit umfassender Methodenkompetenz im Bereich der Zuver­lässig­keit und Validierung von Windenergieanlagen zeichnet das Fraunhofer IWES aus. Für nationale wie inter­nationale Auftraggeber sind an seinem Hauptsitz in Bremerhaven und den Außenstellen in Bremen, Hamburg, Hannover und Oldenburg mehr als 250 Mitarbeitende und Studierende tätig. Zum nächst­mög­lichen Zeitpunkt möchten wir die oben genannte Stelle in Bremen besetzen.

Was Sie mitbringen
Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium einer ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Fach­richtung oder vergleichbare Kenntnisse und verfügen über Berufserfahrung in der Industrie oder industrie­nahen Forschung. Idealerweise haben Sie dabei bereits erste Führungserfahrung mit Personal- und Budget­verantwortung übernommen. Erfahrung in der Projektakquise rundet Ihr Profil ab.

Ihr fachlicher Schwerpunkt liegt in der seismoakustischen Baugrunderkundung. Erfahrung in der Ent­wick­lung von Offshore-Windparks, der Durchführung geophysikalischer Messkampagnen auf See oder der Erstellung von geologischen Bodenmodellen ist wünschenswert.

Da das Fraunhofer IWES auf internationaler Ebene agiert, werden sehr gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch vorausgesetzt. Sie besitzen Organisationsvermögen, Kommunikationsstärke und Führungswillen, eine ausgeprägte Eigenmotivation, Kreativität und Flexibilität und arbeiten gerne im Team.

Was Sie erwarten können
Ziel der Gruppe „Standortbewertung Boden“ ist die Entwicklung von geophysikalischen Methoden und Werk­zeugen, die zukünftig in der Industrie für die Planung und den Bau von Offshore-Windparks eingesetzt werden und einen Mehrwert für Industrie und Gesellschaft erzeugen. Die Schwerpunkte liegen auf der Nutzung von geophysikalischen und geotechnischen Methoden in der Windenergie. Hauptaktivität der Gruppe ist die gemeinsam mit der Universität Bremen entwickelte Mehrkanalseismik, die sowohl im Auftrag von Windparkentwicklern zur Baugrundvorerkundung als auch in Forschungsprojekten für geo­physi­kalische Fragestellungen der Offshore-Windenergie eingesetzt wird.

Sie übernehmen eine Position mit Führungsverantwortung und Gestaltungsspielraum in einem engagierten Team zum Thema Offshore-Baugrunderkundung. Als Gruppenleiterin / Gruppenleiter obliegen Ihnen die fachliche und disziplinarische Leitung und Organisation sowie die strategische und technologische Aus­richtung und Weiterentwicklung der Gruppe. Außerdem sind Sie für die Akquisition neuer Industrie­projekte und das Initiieren von öffentlich geförderten Forschungsprojekten im nationalen sowie europäischen Rahmen verantwortlich.

Es erwarten Sie eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit sowie das anspruchsvolle Umfeld eines international orientierten Forschungsinstituts. Außerdem bieten wir ein kollegiales, aufge­schlos­senes Arbeitsklima, eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur sowie exzellente fachliche und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Eine dauerhafte Zusammenarbeit wird angestrebt.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleich­stellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendung­sorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungs­felder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 24.06.2018 online unter: http://s.fhg.de/qMT

Fragen zu dieser Position beantworten Ihnen gerne:
Frau Mariel Busch
Telefon: +49 471 14290-231

Frau Jana Grammann
Telefon: +49 471 14290-232

Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter:
www.iwes.fraunhofer.de

Bewerbungsschluss: 24.06.2018