Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Koordinator (m/w) Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

Technische Universität Dortmund. Dortmund, 12.06.2018

logo
Mit über 6200 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Natur­wissen­schaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 34600 Studierenden profitieren.

Koordinator/-in Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
(Ref.-Nr. 042/18e)

Diese Stelle ist im Referat Forschungsförderung zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorerst für den Zeitraum der Projektlaufzeit von vier Jahren befristet zu besetzen. Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe 13 TV-L vergütet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

IHRE AUFGABE:
  • Konzeption und Umsetzung innovativer Förderformate zur Entwicklung der wissenschaftlichen Karriere jenseits der Promotion (Karrierephasen R2-R4)
  • Beratung zur wissenschaftlichen Karrieregestaltung
  • Planung und Durchführung von Informations- und Netzwerkveranstaltungen
  • Unterstützung der Vernetzung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern
  • Mitwirkung beim Auf- und Ausbau der hochschulweiten Plattform zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
  • Schnittstelle zu anderen Formaten der Karriereförderung, insbesondere der Research Academy Ruhr
WIR BIETEN:
  • die Möglichkeit zur strategischen Mitwirkung bei der Gestaltung und dem Aufbau der Research Academy Ruhr und der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung
  • eigenständige, konzeptionelle Arbeit innerhalb eines modernen und kollegialen Teams an einer familienfreundlichen Hochschule
  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet im interdisziplinären Kontakt mit Forschenden
  • die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung durch die aktive Unterstützung von Fort- und Weiterbildungen
IHRE QUALIFIKATION:
  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit Promotion
  • verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
DAS BRINGEN SIE IDEALERWEISE MIT:
  • eigene Forschungserfahrung nach der Promotion
  • Erfahrung in der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung sowie in der Beratung
  • Freude an der Gestaltung strategischer Unterstützungsmaßnahmen
  • Geschick im Umgang mit unterschiedlichen Fächerkulturen
  • ausgeprägte Kommunikationsstärke, Dienstleistungsorientierung und Teamfähigkeit

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden entsprechend der gesetzlichen Regelung bevorzugt behandelt.

Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.
Bei Interesse bewerben Sie sich bitte bis zum 02.07.2018 mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen gerne über unser Bewerbungsportal: http://karriere.tu-dortmund.de/ oder per E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument) an:

karriere@tu-dortmund.de

Fragen? Beantwortet Ihnen Frau Karolina Bihr gern unter der Tel. +49 (0) 2 31 755-8249
Bild
Bild
Bild
Bild

Bewerbungsschluss: 02.07.2018