Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
EU-Forschungskoordinator/in

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden. Dresden, 04.05.2018

Kontakt
Kurt Import TEMPORARY
An der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden ist im Prorektorat Forschung und Entwicklung zur Beantragung und Koordination von EU-Forschungsprojekten im Rahmen des BMBF-Strategieprojektes „HTWDgoesEU“ ab 01.08.2018 die Stelle eines/einer

EU-Forschungskoordinator/in

in Vollzeit für 2 Jahre und anschließend für 2 Jahre in Teilzeit (30 Wochenstunden) befristet bis zum 31.07.2022 mit der Möglichkeit einer Aufstockung zu besetzen. (Chiffre 19/2018)

Ihr Aufgabengebiet
  • Einrichtung einer Beratungs- und Unterstützungsstelle für EU-Forschungsprojekte zur Beratung von Wissenschaftler/innen bei der Anbahnung und Beantragung von EU-Forschungsprojekten (strategisch, finanziell und vertraglich)
  • Vorbereitung und Durchführung von Berichterstattungen an die EU
  • Beratung bei Rechtsangelegenheiten wie Konsortialverträgen, Urheberrecht und Patentrecht
  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen zu europäischen Förderprogrammen für Antragsteller, insbesondere im Bereich Horizon 2020 und begleitender Programme, Eurostars, INTERREG, Erasmus+
  • Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen zur gezielten nationalen und internationalen Vernetzung mit potentiellen Forschungspartner/innen
  • nachhaltige Verankerung der EU-Forschung an der HTW Dresden durch ein Pro-EU-Change-Management
Ihr Profil
  • gut abgeschlossenes Hochschulstudium
  • umfangreiche Erfahrungen in der Beantragung sowie dem Management europäischer Förderprojekte, idealerweise untersetzt mit konkreten Projektreferenzen
  • fundierte Kenntnisse der EU-Förderlandschaft (Horizon 2020, Strukturfonds, Eurostars etc.)
  • ausgeprägte Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
  • verhandlungssichere Englischkenntnisse sowie gute Kenntnisse in einer weiteren Amtssprache der EU
Hinweise zur Bewerbung Weitere Auskünfte erteilt Ihnen:
Prof. Dr. agr. Knut Schmidtke, 0351/462 2114, Knut.Schmidtke@htw-dresden.de

 

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L) und ist entsprechend der persönlichen Voraussetzungen der Bewerberin/des Bewerbers in Entgeltgruppe 12 vorgesehen. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die HTW Dresden strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Lehre und Forschung an und bittet daher qualifizierte Interessentinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Die HTW Dresden wurde als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Sie fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und setzt sich besonders für Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein. Für die Vorstellungsgespräche kann eine Kinderbetreuung organisiert werden.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (max. 20 Seiten), die Sie bitte unter Angabe der o. g. Chiffre bis zum 31.05.2018 an folgende Adresse senden:
Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
Dezernat Personalangelegenheiten
Friedrich-List-Platz 1, 01069 Dresden
bzw.
bewerbung@htw-dresden.de

Bewerbungsfrist: 31.05.2018
Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

Prof. Dr. agr. Knut Schmidtke
Friedrich-List-Platz 1
01069 Dresden
Deutschland
Telefon: 0351/462 - 2114
Knut.Schmidtke@htw-dresden.de
www.htw-dresden.de

Bewerbungsschluss: 31.05.2018