Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Promovierter Wirtschaftswissenschaftler (m/w)

Hans-Böckler-Stiftung. Düsseldorf, 14.06.2018

Die gemeinnützige Hans-Böckler-Stiftung ist das Mitbestimmungs-, Forschungs- und Studienförderungswerk des Deutschen Gewerkschaftsbundes.

Für die Abteilung Forschungsförderung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine promovierte Wirtschaftswissenschaftlerin / einen promovierten Wirtschaftswissenschaftler

mit Kenntnissen in quantitativen Methoden für die Betreuung von Forschungsprojekten zum Themengebiet „Arbeit und Unternehmen im Wandel“.

Sie bringen sich inhaltlich in das Forschungsfeld „Neue Geschäftsmodelle, Unternehmensstrategien, hybride Wertschöpfungsketten“ ein und leiten Folgen für Mitbestimmung, die betriebliche Personalpolitik und Kompetenzanforderungen in Unternehmen ab. Sie betreuen ebenso Forschungsprojekte in einem weiteren Themenspektrum im Dialog mit Gewerkschaften und Wissenschaft und transferieren Ergebnisse in die Öffentlichkeit. Sie analysieren den nicht nur technologisch bedingten Wandel von Geschäftsmodellen der Unternehmen und Verwaltungen. Sie untersuchen die sich daraus ergebenden Kompetenzerfordernisse und den Konsequenzen für die betriebliche Personalpolitik und das (Aus-) Bildungssystem.

Haben Sie Erfahrung mit eigener wissenschaftlicher Arbeit zum Themenschwerpunkt? Verfügen Sie über Erfahrungen in der Organisation von wissenschaftlichen Vorhaben? Sind Ihnen gewerkschaftliche Positionen in Forschungs- und Wissenschaftsarbeit vertraut? Dann könnten Sie in unser Team passen. Wir erwarten einen sicheren Umgang mit gängiger IT-Software und wissenschaftlichen Datenbanken.

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen auf dem Postweg bis zum 5. Juli 2018 an die

Hans-Böckler-Stiftung
Personalabteilung
Frau Doro Schmitz
Hans-Böckler-Straße 39, 40476 Düsseldorf
www.boeckler.de

Bewerbungsschluss: 05.07.2018