Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Post-Doc / wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) im Bereich der Immunologie

Universitätsklinikum Erlangen. Erlangen, 02.02.2018

logo
Modernste Medizin und Pflege – mit Sicherheit! Das Universitäts­klinikum Erlangen bietet seit seiner Gründung im Jahr 1815 Medizin auf höchstem Niveau. In Diagnose und Therapie werden neueste Erkenntnisse der medizinischen Forschung sowie modernste Geräte eingesetzt. Über 7500 Mit­arbeiter/innen aus rund 50 Berufen sind für die Erfüllung der vielfältigen Aufgaben des Universitäts­klinikums Erlangen not­wendig und kümmern sich rund um die Uhr um unsere Patienten.

Post-Doc bzw. wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)
im Bereich der Immunologie

für die Infektions­biologische Abteilung zum nächst­möglichen Zeitpunkt gesucht

Ihre Aufgaben:

Das Projekt beschäftigt sich mit der Funktion von eosinophilen Granulozyten bei Typ-2-Immun­antworten und wird durch die Deutsche Forschungs­gemeinschaft (FOR 2599) gefördert. In diesem Projekt unter­suchen wir die Entwicklung und Funktion von Eosinophilen im Maus­modell unter Verwendung modernster licht­mikros­kopischer Verfahren und Genexpressions­analysen (Schwartz et al. Blood 2015, Willebrand et al. PLoS One 2016). FOR 2599 wurde im letzten Jahr gegründet und unter­sucht verschiedene Aspekte von Typ-2-Immunantworten im Gewebe in enger Kollaboration mit verschiedenen Arbeits­gruppen in Deutschland.

Ihr Profil:

Voraussetzung sind ein abgeschlossenes natur­wissen­schaft­liches Studium und eine entsprechende Promotion (Dr. rer. nat.). Sie sollten großen Enthusiasmus für immunologische Grundlagenforschung mitbringen. Wichtig sind außerdem fundierte Kenntnisse in zellulärer und molekularer Immunologie.

Zusätzlich von Vorteil sind:

Erfahrung in Durch­fluss­zytometrie, molekularer Klonierung sowie Bioinformatik und FELASA-B-Kurs.

Wir bieten:

  • einen sicheren, interessanten Arbeits­platz in einem motivierten, aufgeschlossenen Team
  • sorgfältige und qualifizierte Einarbeitung sowie Unter­stützung bei der neuen Heraus­forderung
  • umfassende Angebote zur Gesundheits­förderung
  • alle Leistungen des öffent­lichen Dienstes inklusive Zusatz­vorsorge der Versorgungs­anstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • familien­freundliches Umfeld

Bemerkungen:

  • es handelt sich um eine Vollzei­tstelle
  • die Stelle wird gemäß TV-L E 13 vergütet
  • die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet

Auskünfte:

Prof. David Vöhringer, Leiter der Abteilung, Telefon: 09131 85-32735,
E-Mail: David.Voehringer@uk-erlangen.de

Ihre ausführliche Bewerbung mit Lebens­lauf, Kopien von Abschluss­zeugnissen und zwei Empfehlungs­schreiben senden Sie bitte per E-Mail bis zum 2.3.2018 an das:

Universitätsklinikum Erlangen
Infektionsbiologische Abteilung
Prof. David Vöhringer
E-Mail: David.Voehringer@uk-erlangen.de

Weitere Infos unter:
www.uk-erlangen.de/karriere/hinweise-fuer-Bewerber/
bild

Bewerbungsschluss: 02.03.2018