Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Psychologischer Psychotherapeut (m/w)

Förderung der Bewährungshilfe in Hessen e.V.. Frankfurt am Main, 24.05.2018

Förderung der Bewährungshilfe in Hessen e. V.
ist ein landesweit tätiger Verein der freien Straffälligenhilfe. Unsere Arbeit stützt sich auf die Überzeugung, dass eine Verbesserung der Lebenssituation straffälliger Menschen nicht nur ein Gebot der gesellschaftlichen Verantwortung ist, sondern auch die Chance zur Resozialisierung erhöht.

In unserem Projekt Hessische Fachambulanz (HeFA) bieten wir Therapien im Einzel- und Gruppensetting sowie Risikoeinschätzungen für Sexualstraftäter an, die der Bewährungshilfe unterstellt sind. Für die Durchführung von forensischen Psychotherapien im Einzel- und Gruppensetting sowie die fachliche Leitung der HeFA-Zentral in Frankfurt am Main suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n approbierte/n Psychologische/n Psychotherapeuten/in

(Stellenumfang 80 % - 100% mit einem Leitungsanteil von ca. 30 %)

Ihre Aufgaben:
  • Durchführung von forensischen Psychotherapien im Einzel- und Gruppensetting
  • Sicherstellung und Weiterentwicklung von Arbeitskonzepten und Qualitätskriterien
  • Koordinationsaufgaben im Projekt, insbesondere in der Zusammenarbeit mit niedergelassenen Therapeut/innen
  • Vernetzung, Vermittlung der Arbeitsinhalte sowie Repräsentanz der HeFA-Zentral nach außen
  • Organisation von Fachtagungen in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung
Wir erwarten:
  • Approbation als Psychologische/r Psychotherapeut/in
  • Erfahrung in der Behandlung psychisch schwer gestörter Patienten
  • Bereitschaft zur Teilnahme an regelmäßiger Fall- und Teamsupervision sowie an Fortbildungen
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit der Justiz (insbesondere der Bewährungshilfe)
  • Einsatzbereitschaft, Kollegialität auch zu Angehörigen anderer Berufsgruppen und hohe Identifikation mit der Aufgabe
Wünschenswert sind:
  • Erfahrung in der Therapie von Straftätern und/oder Suchtpatienten
  • Erfahrung in der Arbeit innerhalb von Institutionen (z.B. Maßregelvollzug, Justizvollzug, Psychiatrische Krankenhäuser)
Wir bieten Ihnen:
  • Eine verantwortungsvolle Aufgabe in einer außergewöhnlichen Einrichtung
  • Vergütung in Anlehnung an TV-H E 14 zuzgl. Leitungszulage
  • Einen Arbeitsplatz in fußläufiger Entfernung vom Frankfurter Hauptbahnhof
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Zusätzliche Altersversorgung
  • Gelegenheit zur gezielten Fortbildung und Supervision
Informationen über unseren Verein und seine anderen Arbeitsbereiche finden Sie unter www.fbh-ev.de. Ihre vollständige Bewerbung senden Sie bitte an:

Förderung der Bewährungshilfe in Hessen e. V.
Rudolfstr. 13 - 17, 60327 Frankfurt am Main
oder per Mail an office@fbh-ev.de