Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Teilprojektleiter (m/w) Archivierungssysteme

Johann Wolfgang Goethe-Universität / Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg. Frankfurt am Main, 02.05.2018

Logo
Die Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main ist mit etwa 48.000 Studierenden und rund 5.000 Beschäftigten eine der größten Hochschulen in Deutschland. 1914 von Frankfurter Bürgern gegründet und seit 2008 wieder in der Rechtsform einer Stiftung besitzt die Goethe-Universität ein hohes Maß an Eigenständigkeit, Modernität und fachlicher Vielfalt. Als Volluniversität bietet die Goethe-Universität Frankfurt auf fünf Campus in insgesamt 16 Fachbereichen über 100 Studiengänge an und besitzt gleichzeitig eine herausragende Forschungsstärke.
Die Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg der Goethe-Universität Frankfurt am Main, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Einsatz in der Verbundzentrale des Hessischen Bibliotheks­informations­systems (HeBIS) eine/einen

Teilprojektleiter/-in Archivierungssysteme
(E 14 TV-G-U)

Die Stelle ist vorerst auf drei Jahre befristet. Vorbehaltlich weiterer Mittelbewilligung ist eine Verlängerung möglich. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U).
Die HeBIS ist der elektronische Informations- und Dienstleistungsverbund der wissenschaftlichen Bibliotheken in Hessen und Teilen von Rheinland-Pfalz. Die HeBIS-Verbundzentrale fungiert als Dienstleistungszentrum und bietet innovative und umfassende Serviceleistungen für Bibliotheken und deren Benutzer.
Ihre Aufgaben:
Digitale Objekte sind allgegenwärtig, jedoch schon nach kurzer Zeit nicht mehr nutzbar. Große Teile des wissenschaftlichen und kulturellen Wissens drohen damit verloren zu gehen. In einem Team aus Bibliotheken und IT werden Sie für die hessischen Bibliotheken eine Infrastruktur zur Archivierung und Langzeitverfügbarkeit digitaler Medien aufbauen. Sie planen und koordinieren die Entwicklung und Implementierung der Systemkomponenten und beteiligen sich an deren technischer Entwicklung.
Als Voraussetzungen bringen Sie mit:
Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) vorzugsweise der Wirtschafts­informatik oder verwandter Studiengänge. Sie verfügen über gute Kenntnisse gängiger Datenbanksysteme und zumindest einer der Programmiersprachen C oder JAVA. Idealerweise habe Sie bereits Archiv- oder Bibliothekssysteme in der Praxis kennengelernt. Nachgewiesene Erfahrungen im Umgang mit technisch-organisatorischen Veränderungsprozessen in großen Institutionen sind von Vorteil. Sie bringen die Befähigung zu vorausschauendem, konzeptionellem Denken mit und verfügen über die ausgeprägte Fähigkeit, kooperative Entwicklungsprozesse im Team erfolgreich zum Abschluss zu bringen.
Neben den üblichen Vergünstigungen des öffentlichen Dienstes bietet die Goethe-Universität ihren Beschäftigten im Jahr 2018 ein LandesTicket Hessen, das zur Nutzung des ÖPNV in ganz Hessen berechtigt.
Die Universität tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert deshalb nachdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt.
Sollten Sie sich angesprochen fühlen, bitten wir um die Zusendung aussagefähiger Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 18/2018 bis zum 30.05.2018 an den Direktor der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, Bockenheimer Landstraße 134 –138, 60325 Frankfurt am Main oder an die Mail:
jobs@ub.uni-frankfurt.de. Bitte senden Sie keine Originalunterlagen zu, da eine Rücksendung nicht erfolgt.

Bewerbungsschluss: 30.05.2018