Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Research Scientist (f/m) Machine Learning and Knowledge Representation
Honda Research Institute Europe GmbH (HRI-EU)
Teamleitung Kampagnen mit dem Schwerpunkt Rapid Response
Mission Talent
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) (PostDoc) in der Informationswissenschaft

Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF). Frankfurt am Main, 26.01.2018

logo

Das Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) in Frankfurt am Main, ist ein von Bund und Ländern gefördertes nationales Zentrum für Bildungsforschung und Bildungsinformation. Das DIPF ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Es betreibt Standorte in Frankfurt am Main und Berlin mit insgesamt rund 300 Beschäftigten. Das Informationszentrum Bildung im DIPF sucht für den Forschungsbereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (PostDoc) in der Informationswissenschaft

(befristet für die Dauer von vier Jahren; Vollzeit; Vergütung nach EG 14 TV-H*)

für seinen Dienstort Frankfurt am Main.

Ihre Aufgaben:
  • Nutzungsanalyse, Wissenschaftsmonitoring und Modellierung von Informationssystemen im Kontext der Informationsinfrastrukturen des IZB
  • Forschung und Projektkoordination auf dem Gebiet Informationswissenschaft
  • Mitarbeit in der forschungsbasierten Weiterentwicklung der Informationssysteme des IZB
  • Fachliche Anleitung und Koordination von Doktorandinnen und Doktoranden
Voraussetzungen sind:
  • Sehr gutes abgeschlossenes informationswissenschaftliches oder vergleichbares Hochschulstudium (Master, Universitäts-Diplom, Magister)
  • Sehr gute abgeschlossene Promotion in Informationswissenschaft oder einem vergleichbaren relevanten akademischen Fachgebiet
  • Praktische Erfahrungen in der Nutzer- und Wissenschaftsforschung und/oder in der technischen Entwicklung von Informationsinfrastrukturen (z.B. zu Semantic Web oder Information Retrieval)
  • Gute analytische und methodische Fähigkeiten, speziell in der Statistik
  • Erfahrungen in fachlicher Personalführung und Teamleitung sowie im Bereich Projektmanagement
  • Erfahrungen in Projektakquise
  • Bereitschaft, regelmäßig für internationale Forschungsprojekte und Konferenzen zu reisen
  • Fähigkeiten zum akademischen Schreiben und Präsentieren
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Wünschenswert sind:
  • Kenntnisse der Bezugsdomänen Bildungsforschung, Erziehungswissenschaft oder Fachdidaktiken
  • Kenntnisse der Programmierung, Datenbank- und Webentwicklung (u.a. PHP, MySQL, XML, JavaScript)
Wir erwarten die Bereitschaft und Fähigkeit, sich kurzfristig in weiterführende Arbeitsgebiete und die jeweiligen Anforderungen einzuarbeiten. Persönliches Engagement sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit werden vorausgesetzt.

Wir bieten Ihnen ein anspruchsvolles und herausforderndes Arbeitsumfeld, einen modernen Arbeitsplatz, gute Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, ein angenehmes Betriebsklima und eine leistungsgerechte Vergütung.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange grund-sätzlich möglich.
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte möglichst in elektronischer Form (bewerbung-izb@dipf.de) und unter Angabe der Referenz-Nr. IZB 2018-06 bis zum 25.02.2018 an den Direktor des Informationszentrums Bildung, Prof. Dr. Marc Rittberger, Postfach 900270, 60442 Frankfurt am Main.
zert Nähere Auskünfte erteilt Prof. Dr. Marc Rittberger, Tel. +49 (0)69 24708-326.

* Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen

Bewerbungsschluss: 25.02.2018