Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur für Soziale Arbeit
IUBH Internationale Hochschule
Open Rank Professur für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Waldorfpädagogik
Alanus Hochschule gGmbH
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Lehrstuhl für Soziologie mit Schwerpunkt Sozialstrukturanalyse im FB "Staats- und Gesellschaftswissenschaften"

Zeppelin Universität (ZU). Friedrichshafen am Bodensee, 04.01.2018

Logo
Die Zeppelin Universität (ZU) in Friedrichshafen am Bodensee ist eine vom Wissenschaftsrat akkreditierte Stiftungsuniversität zwischen Wirtschaft, Kultur und Politik. Sie verschreibt sich der Interdisziplinarität, Internationalität und Individualität in Forschung und Lehre.
Im Fachbereich "Staats- und Gesellschaftswissenschaften" der ZU ist zum nächstmöglichen Termin der

Lehrstuhl für Soziologie mit Schwerpunkt
Sozialstrukturanalyse

zu besetzen.
In der Forschung befasst sich die künftige Stelleninhaberin oder der künftige Stelleninhaber in einer Theorie und Empirie integrierenden Perspektive z.B. mit sozialer Ungleichheit, etwa hinsichtlich Arbeitsmarkt und Bildung, mit sozialer Mobilität und sozialem Wandel, mit Migration und Integration oder der Analyse von sozialen Netzwerken. In der Lehre vertritt die künftige Stelleninhaberin oder der künftige Stelleninhaber das soziologische Teilgebiet der Sozialstrukturanalyse in seiner gesamten Breite und gestaltet die entsprechenden Module im Studiengang Sociology, Politics & Economics (SPE) verantwortlich mit. Weiterhin partizipiert sie oder er an der Ausbildung in den Methoden der empirischen Sozialforschung. Die Mitwirkung an der Entwicklung eines Forschungsschwerpunktes, der sich mit der Gestaltung und den sozialen Folgen des digitalen Strukturwandels befasst, ist ausdrücklich erwünscht.
Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist eine herausragend profilierte Forschungstätigkeit, z.B. in Form von Publikationen in international renommierten Fachzeitschriften mit Peer Review und der Einwerbung von kompetitiven Drittmitteln. Darüber hinaus wird eine exzellente didaktische Kompetenz erwartet sowie die Bereitschaft zur Übernahme anspruchsvoller auch englischsprachiger Lehrveranstaltungen im Rahmen der Bachelor- und Masterstudiengänge sowie gegebenenfalls für Weiterbildungsprogramme. Erwünscht sind ein Interesse an interdisziplinärer Forschung und die Mitwirkung bei der Einwerbung kompetitiver Drittmittel für Forschungsprojekte. Erwartet wird zudem die Bereitschaft, sich an der akademischen Selbstverwaltung zu beteiligen.
Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen für die Berufung auf eine Professur gemäß § 47 Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Die Zeppelin Universität unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und fördert die Gleichstellung von Mann und Frau in der Wissenschaft. Die Zeppelin Universität fordert insbesondere qualifizierte Wissenschaftlerinnen zur Bewerbung auf.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen einschließlich PDF-Dateien der drei wichtigsten Publikationen und einer einseitigen Skizze zum Lehr- und Forschungskonzept werden elektronisch bis zum 28. Februar 2018 erbeten an Frau Silke Bengel (silke.bengel@zu.de). Für weitere Fragen steht der Vorsitzende der Berufungskommission, Prof. Dr. Martin Elff (martin.elff@zu.de), gerne zur Verfügung.

Bewerbungsschluss: 28.02.2018