Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Mitarbeiter (m/w) für Projektkoordination

Technische Hochschule Mittelhessen Gießen. Gießen, 02.03.2018

logo
Hohe Motivation, Qualität und Flexibilität sind die Schlüssel für unsere Zukunft.

An der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) ist am Campus Gießen im Zentrum für kooperatives Lehren und Lernen (ZekoLL) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Mitarbeiterin / Mitarbeiters
für Projektkoordination

Teilzeit 50 %, Entgeltgruppe 13 TV-H
Ref. Nr. A18-018

für die Dauer des Mutter­schutzes und einer ggf. an­schließ­enden Elternzeit befristet zu besetzen.
Ihre Aufgaben:
Vorbereitung, Konzeption und Bean­tragung von For­schungs- und Entwick­lungs­vor­haben und Mit­wirkung im Leitungs­team des ZekoLL für den Bereich „externe Projekt­e“ durch Unter­stützung der ZekoLL-Lei­tung und des gesamten Teams u. a.
  • durch Beteiligung an der inhaltlichen Vorbereitung und Durchführung von Teambesprechungen und
  • Koordination der unterschiedlichen Maß­nahmen der Projekt­vorhaben in Abstim­mung mit den anderen Arbeits­bereichen des ZekoLL sowie mit jeweils rele­vanten inter­nen und ex­ternen Partnern
  • Mitwirkung bei der strategischen Weiterentwicklung des ZekoLL
  • Anbahnung, Entwicklung, Beantragung und Implemen­tierung sowie Moni­toring und Abschluss von For­schungs- und Ent­wick­lungs­vorhaben, die durch Drittmittel gefördert werden, in enger Ab­stim­mung mit der ZekoLL-Lei­tung und den jewei­ligen Projekt­betei­ligten
  • Zielgruppenorientierte und empi­risch gestützte Infor­ma­tion und Kommu­ni­kation über die Projekt­ergeb­nisse einschließlich adäquater wissen­schaft­licher Veröffent­lichungen
Unsere Anforderungen:
  • einschlägiges, abgeschlos­senes Hoch­schul­studium (akkre­ditierter Master, Uni­ver­sitäts­diplom), vorzugs­weise im Bereich der Bildungs­forschung, Päda­gogik oder Psycho­logie mit Fach- und Methoden­kompe­tenzen in den Be­reichen Hoch­schul­for­schung, Hoch­schul­didak­tik, aka­demische Per­sonal­ent­wick­lung
  • nachgewiesene Er­fahrung und Kennt­nisse in der Kon­zep­tion und Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben in den Tätigkeits­bereichen des ZekoLL ein­schließ­lich des damit ver­bun­denen Projekt­manage­ments, der Bericht­legung / Doku­menta­tion, Kommu­ni­kation und Haus­halts­führung
  • umfassende Kenntnisse der Förder­programme sowie der Ak­teure und Netz­werke im Kon­text der Hoch­schul­ent­wick­lung mit dem Fokus auf Orga­nisa­tions- und Personal­entwick­lung, Lehr­entwick­lung und Hoch­schul­forschung
  • sehr gute Kenntnisse in der Durch­führung und Auf­berei­tung von quanti­ta­tiven und quali­ta­tiven Er­hebungen sowie deren Präsen­tation und Doku­men­tation
  • sicherer Umgang mit Office-Anwen­dungen
  • ein hohes Maß an sozialer Kom­petenz und ins­beson­dere eine ausgeprägte Re­flex­ions­fähigkeit, eine überzeugende, sehr gute Kommuni­kations- und Koope­ra­tions­fähigkeit
  • sehr gutes schrift­liches und münd­liches Aus­drucks­vermögen in Deutsch und Englisch
Freude an der Arbeit mit Studie­renden und Lehren­den ist für uns eine Grund­voraus­setzung. Darüber hinaus er­warten wir neben sehr guten metho­dischen und konzep­tio­nellen Fähig­keiten eine ausge­prägte Bereit­schaft zum selbststän­digen Arbeiten im Team. Eine hohe Flexi­bili­tät und Erfah­rungen in der Projekt- und Netz­werk­arbeit an Hoch­schulen sind erwünscht.
Im o. g. Bereich besteht eine Ver­pflich­tung zur Erhöhung des Frauen­anteils. Wir begrüßen deshalb aus­drücklich die Bewer­bungen von quali­fizier­ten Frauen.
Schwerbehinderte Bewer­ber­innen und Bewer­ber werden bei gleicher Eignung beson­ders berück­sichtigt.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (bitte nicht elek­tronisch), die Sie unter Angabe der obigen Referenz­nummer bis zum 26. März 2018 (Ein­gang THM) an den Präsidenten der Tech­nischen Hoch­schule Mittel­hessen, Wiesenstr. 14, 35390 Gießen, richten können.
Bitte legen Sie Ihrer Bewer­bung nur Kopien bei, da die Bewer­bungs­unter­lagen nicht zurückgegeben werden. Sofern Sie eine Rückgabe Ihrer Bewerbungs­unter­lagen wünschen, bitte ich Sie, einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen.

Bild
Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein Anliegen. Im Rahmen des audits "familien­gerechte Hoch­schule" ar­bei­ten wir an der Weiter­entwick­lung ent­sprech­ender Struk­turen.

Bewerbungsschluss: 26.03.2018