Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Hauptberuflicher Vizepräsident (m/w) für Finanzen und Personal

Georg-August-Universität Göttingen. Göttingen, 03.05.2018

Die Georg-August-Universität Göttingen gehört zu den großen deutschen Traditionsuniversitäten mit internationalem Ruf und Exzellenz in der Forschung und forschungsbasierten Lehre. Mit circa 32.000 Studierenden und 8.000 Beschäftigten (ohne Universitätsmedizin) ist sie einer der größten Arbeitgeber in Südniedersachsen. Seit 2003 befindet sich die GeorgiaAugusta in der Trägerschaft einer Stiftung des öffentlichen Rechts.

Im Präsidium der Georg-August-Universität Göttingen ist baldmöglichst die Stelle der/des

hauptberuflichen
Vizepräsidentin/Vizepräsidenten
für Finanzen und Personal

zu besetzen.

Die hauptberufliche Vizepräsidentin/Der hauptberufliche Vizepräsident ist neben der Präsidentin, einem weiteren hauptberuflichen Vizepräsidenten sowie drei weiteren Mitgliedern des Präsidiums Mitglied der Hochschulleitung und mitverantwortlich für die Steuerung und Entwicklung der Hochschule (ohne Universitätsmedizin Göttingen). Zum eigenständig wahrzunehmenden Geschäftsbereich dieser Position gehören die Abteilungen und Stabsstellen Finanzen, Controlling, Personalentwicklung und Personaladministration und Wissenschaftsrecht.

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit Erfahrung im Finanzmanagement einer Hochschule oder einer vergleichbaren großen Institution, hoher Führungs- und Entscheidungskompetenz sowie der Bereitschaft, an der Weiterentwicklung von Forschung und Lehre und des Universitätsmanagements aktiv mitzuwirken.

Vorausgesetzt werden eine abgeschlossene Hochschulausbildung, vorzugsweise mit einer betriebswirtschaftlichen, verwaltungswissenschaftlichen oder auch juristischen Ausrichtung, mehrjährige Leitungserfahrung in den Bereichen Betriebsorganisation, Finanzen und Personal sowie die Fähigkeit und Bereitschaft zu kooperativem Zusammenwirken im Präsidium. Gute englische Sprachkenntnisse sind Voraussetzung.

Die Ernennung oder Bestellung erfolgt in ein Beamtenverhältnis auf Zeit für eine Amtsdauer von sechs und bei Wiederwahl von weiteren acht Jahren oder in ein entsprechend befristetes Angestelltenverhältnis. Die Besoldung erfolgt nach Besoldungsgruppe W 3 der Niedersächsischen Besoldungsordnung. Über die Höhe der persönlichen Bezüge können im Rahmen der Niedersächsischen Hochschul-Leistungsbezügeverordnung Verhandlungen geführt werden.

Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderten Menschen wird bei gleicher Eignung der Vorzug gegeben. Die Universität versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 13.06.2018 erbeten an den Vorsitzenden des Stiftungsausschusses Universität Dr. Wilhelm Krull, Geschäftsstelle Trägerstiftung/Abteilung Wissenschaftsrecht und Trägerstiftung, Von-Siebold-Straße 2, 37075 Göttingen.

Bewerbungsschluss: 13.06.2018