Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur für Rechtssoziologie unter besonderer Berücksichtigung der Rechtstatsachenforschung gemäß § 98 UG

Karl-Franzens-Universität Graz. Graz (Österreich), 30.05.2018

Das Institut für Rechtswissenschaftliche Grundlagen der Rechtswissenschaftlichen Fakultät besetzt eine

Professur für Rechtssoziologie unter besonderer Berücksichtigung der Rechtstatsachenforschung gem. § 98 UG

(40 Stunden/Woche; unbefristetes Arbeitsverhältnis nach dem Angestelltengesetz; voraussichtlich zu besetzen ab sofort)

Die Professur vertritt das Fach Rechtssoziologie unter besonderer Berücksichtigung der Rechtstatsachenforschung in Forschung und Lehre. Ihr methodischer Schwerpunkt soll sozialwissenschaftlich-empirisch sein, um diese im deutschsprachigen Raum an juristischen Fakultäten unterrepräsentierte Ausrichtung neu zu etablieren und auf neue Forschungsgegenstände zu lenken. Der substantielle Gegenstandsbereich ist offen, könnte jedoch u.a. folgende Fragen umfassen: Menschenrechte, religiöse und kulturelle Vielfalt, soziale und rechtliche (Un-)Gleichheit, Transnationalisierung, comparative constitutionalism, judicial politics, Soziologie der juristischen Praxis und der Rechtspolitik, digitale Transformation, Konflikt und Konfliktregelung. Zudem erwarten wir Kompetenz im Bereich des Gender Mainstreaming.

Bewerbungen sind unter Angabe der Kennzahl BV/3/98 ex 2017/18 bis 15. August 2018 einzureichen. Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten und weitere Voraussetzungen finden Sie unter jobs.uni-graz.at/BV/3/98.

Bewerbungsschluss: 15.08.2018