Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Lehrender (m/w) im Fach Sozialwissenschaften / Psychologie
Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege
Hochschullehrer (m/w) im Schwerpunkt Psychologie mit Option auf Berufung
Hochschule Fresenius gem. GmbH
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Dozentin / Dozent für Psychologie

Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz. Hahn-Flughafen, 19.01.2018

Kontakt
Kurt Import TEMPORARY
Bei der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz ist im Fachgebiet VIII - Sozialwissenschaften - zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle zu besetzen als

Dozentin / Dozent für Psychologie

Abschluss Diplom oder Master (Univ.), Entgeltgruppe E 13 TV-L bzw. Besoldungsgruppe A 13 -4. Einstiegsamt-

Folgende Aufgabenschwerpunkte gehören zum Arbeitsfeld der künftigen Stelleninhaberin bzw. des künftigen Stelleninhabers:
  • Lehre in Studium und Weiterbildung für Polizeibeamtinnen und -beamte
  • Prüfungstätigkeit
  • Gestaltung und Durchführung von Trainings, Entwicklung von modernem Lernmaterial und didaktischer Konzepte
  • Einsatzunterstützung, Krisenintervention, Auswahlverfahren und anderen Aufgabenstellungen, die sich aus dem Auftrag der Hochschule und der Polizei Rheinland-Pfalz ergeben
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit, z.B. in polizeilichen Projekten
  • Anwendungsorientierte Forschung
Wir erwarten:
  • ein abgeschlossenes Studium an einer Universität mit dem Abschluss Diplompsychologin / Diplompsychologe oder Bachelor- und Masterabschluss in Psychologie
  • mindestens fünf Jahre einschlägige Berufserfahrung, davon mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereiches
  • ein breites, aktuelles Wissen mit Schwerpunkten in Allgemeiner Psychologie, Sozialpsychologie und Psychologischer Methoden einschließlich aktueller Statistikprogramme
  • große Neugierde und Kreativität sowie die Bereitschaft, sich in ungewöhnliche und vielseitige Arbeitsfelder einzuarbeiten
  • landesweite Mobilität
Wir bieten:
  • eine abwechslungsreiche, vielfältige Tätigkeit
  • in einem interdisziplinären Team
  • mit hoher Eigeninitiative und vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten
  • mit Bezug zur polizeilichen Praxis
  • eine Bestellung zur Dozentin / zum Dozenten nach § 12 Verwaltungsfachhochschulgesetz

Im Rahmen der Vorschriften des Landesgleichstellungsgesetzes strebt das Ministerium des Innern und für Sport eine weitere Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen in seinem Geschäftsbereich an und ist daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

 

Im Bereich der rheinland-pfälzischen Polizei wird die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch familienfreundliche Regelungen und Maßnahmen unterstützt.

 

Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten, die durch Familienarbeit oder ehrenamtliche Tätigkeit erworben wurden, werden bei der Beurteilung der Qualifikation im Rahmen des § 8 Abs. 1 Landesgleichstellungsgesetzes berücksichtigt.

 

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Die Personalauswahl wird neben den Bewerbungsunterlagen auf ein Vorstellungsgespräch sowie eine Lehrprobe gestützt.

 

Fachliche Rückfragen können unter der Rufnummer 06543/985 - 233 (Frau Christine Telser) erfolgen.

 

Aussagekräftige Bewerbungen mit detaillierten Angaben zum bisherigen beruflichen Werdegang - in tabellarischer Form - einschließlich der Modulhandbücher, insbesondere mit Aussagen zur pädagogischen Eignung, bitte ich bis spätestens 16.02.2018 an folgende Adresse zu richten:

Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz
Klaus Bauer - Referat 43
Postfach 1111
55482 Hahn-Flughafen
Telefon: 06543 985 142
Fax: 06543 985 111
E-Mail: hdp.personal@polizei.rlp.de

www.polizei.rlp.de/hochschule