Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Referent (m/w) für Lehre und Forschung
FernUniversität in Hagen
Referent (m/w) für den wissenschaftlichen Nachwuchs
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Referentin / Referent Kommunikation

Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina e.V. - Nationale Akademie der Wissenschaften. Halle, 13.03.2018

Kontakt


Die Leopoldina ist Deutschlands Nationale Akademie der Wissenschaften. Sie wurde 1652 gegründet und versammelt mit etwa 1500 Mitgliedern hervorragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus rund 30 Ländern. Sie ist der freien Wissenschaft zum Wohle der Menschen und der Gestaltung der Zukunft verpflichtet. Eine zentrale Aufgabe der Leopoldina ist es, unabhängig von wirtschaftlichen und politischen Einzelinteressen wichtige gesellschaftliche Zukunftsthemen aus wissenschaftlicher Sicht zu bearbeiten und die Ergebnisse der Politik und der Öffentlichkeit zu vermitteln. Dazu erarbeitet die Leopoldina Stellungnahmen in interdisziplinären Arbeitsgruppen und richtet Veranstaltungen für die Wissenschaft und eine große Öffentlichkeit aus.

Zur Ergänzung des Teams in der Abteilung Wissenschaft – Politik – Gesellschaft suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Referentin / Referent Kommunikation

Kennziffer 18-01

Ihre Aufgaben:
• Konzeption, Entwicklung und Umsetzung von Kommunikationsstrategien für die Themen der Politik- und Gesellschaftsberatung (Schwerpunkt politische Kommunikation) im Team
• Weiterentwicklung bestehender und Konzeption neuer Formate für eine zielgruppengerechte Kommunikation und Aufbereitung der Themen der Politik- und Gesellschaftsberatung
• Inhaltliche Betreuung der Online-Kommunikation, die von der Abteilung Wissenschaft-Politik-Gesellschaft verantwortet wird (z.B. Synopse E-Health, Altern in Deutschland, Themenseiten der Webseite)
• Erstellung und Redaktion von thematischen Beiträgen in Zusammenarbeit mit dem Abteilungsleiter und den Fachreferentinnen und -referenten
• Monitoring und Analyse von Themen und Entwicklungen im politischen Raum
• Kommunikative Betreuung von Veranstaltungen der Abteilung
• Moderation von Veranstaltungen
• Zu Ihrem Aufgabenspektrum gehört ferner die regelmäßige Wahrnehmung von Terminen in Berlin und deutschlandweit

Ihr Profil:
• Sehr guter Hochschulabschluss
• Berufserfahrung im Wissenschaftsjournalismus in einer Forschungseinrichtung, einer politischen Institution und/oder im Bereich der Kommunikation (Erfahrung in politischer Kommunikation ist von Vorteil)
• Erfahrungen im Bereich Online-Journalismus
• Kenntnisse und Erfahrungen in der politischen Landschaft, idealerweise auf Landes- oder Bundesebene
• Kenntnisse der Entscheidungsprozesse im politischen Raum
• Sehr gute Kenntnisse der Forschungslandschaft
• Sehr gute redaktionelle Fähigkeiten
• Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Kenntnisse im Einsatz von Social Media-Technologien.
• Sie sind in hohem Maße flexibel, belastbar und kommunikationsfähig
• Interesse an wissenschaftlichen Zusammenhängen setzen wir voraus
• Sie haben Freude daran, Lösungen gemeinsam im Team zu erarbeiten und umzusetzen


Wir bieten:
Sie arbeiten in einem hochmotivierten und engagierten Team in der Abteilung Wissenschaft–Politik –Gesellschaft. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD‐Bund). Bei entsprechender Erfahrung und Qualifikation ist eine Vergütung bis zur Entgeltgruppe 13 TVöD möglich. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Anstellung ist vorerst auf zwei Jahre befristet. Eine längerfristige Beschäftigung ist vorgesehen.

Arbeitsort ist der Sitz der Leopoldina in Halle (Saale). Die Wahrnehmung von Terminen in Berlin und deutschlandweit gehört zu Ihrem Aufgabenspektrum. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sollte die Ausschreibung Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte ausschließlich über unser Online-Bewerbungssystem bis zum 30. März 2018.

Weitere Informationen über die Leopoldina finden Sie im Internet unter http://www.leopoldina.org.

Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina e.V. - Nationale Akademie der Wissenschaften
Jägerberg 1
06108 Halle

http://www.leopoldina.org/de/jobs/

Bewerbungsschluss: 30.03.2018