Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Juniorprofessur (W1 mit Tenure Track) für »Angewandte Stochastik«

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Halle (Saale), 21.06.2018

logo
An der Naturwissenschaftlichen Fakultät II - Chemie, Physik und Mathematik der Martin- Luther-Universität Halle-Wittenberg ist am Institut für Mathematik zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Juniorprofessur (W1)
für „Angewandte Stochastik“
(mit Tenure Track)

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die das Fachgebiet Stochastik vertritt und dort fachlich ausgewiesen ist, mit einem anwendungsorientierten Forschungsschwerpunkt etwa im Bereich der Modellierung mit stochastischen Prozessen.
Die Stelleninhaberin / der Stelleninhaber soll in der Lehre das Fachgebiet Stochastik vertreten und insbesondere regelmäßig Grundvorlesungen im Bereich Stochastik für die deutschsprachigen mathematischen Studiengänge halten. Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung wird erwartet.
Die Naturwissenschaftliche Fakultät II vertritt in Forschung und Lehre die Gebiete Chemie, Physik und Mathematik, mit Forschungsschwerpunkten in den Bereichen Funktionale Festkörpergrenzflächen, Photovoltaik / Erneuerbare Energien, Nanostrukturierte Polymere und Weiche Materie und Biorelevante Materialien und Moleküle. Die Beteiligung an der Weiterentwicklung von fachübergreifenden Forschungsverbünden in diesen Bereichen ist wünschenswert.
Die Einstellungsvoraussetzungen sind (gemäß § 40 des HSG-LSA) neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung und die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die herausragende Qualität einer Promotion nachgewiesen wird. Die Martin-Luther-Universität verfolgt mit der Ausschreibung der Juniorprofessur das Ziel, dem wissenschaftlichen Nachwuchs mit einer exzellenten Perspektive bereits zu einem frühen Zeitpunkt in der Karriere Eigenständigkeit zu ermöglichen und langfristige Karriereperspektiven zu bieten. Die / Der Bewerberin / Bewerber soll in der Regel maximal bis zu 4 Jahren nach der Promotion an einer Hochschule wissenschaftlich tätig gewesen sein und die Vorbeschäftigungszeiten entsprechend WissZeitVG sollen nicht überschritten werden.
Juniorprofessuren werden zunächst für die Dauer von drei Jahren besetzt. Nach einer positiven Zwischenevaluation besteht eine Verlängerungsmöglichkeit um bis zu weitere drei Jahre. Bei positiver abschließender Evaluierung und bei Vorliegen der entsprechenden sonstigen Voraussetzungen ist bei dieser Stelle die unbefristete Beschäftigung als Universitätsprofessorin bzw. Universitätsprofessor vorgesehen.
Die Martin-Luther-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg bietet gute Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren. Schwerbehinderten Bewerberinnen / Bewerbern wird bei gleicher Eignung der Vorzug gegeben.
Die Besoldung erfolgt im Rahmen der rechtlichen und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen.
Informationen zur Naturwissenschaftlichen Fakultät II finden Sie unter: http://www.natfak2.uni-halle.de/.
Die Bewerbung muss einen akademischen Lebenslauf, Zeugnisse und die Darstellung des wissenschaftlichen Werdeganges umfassen, weiterhin ein Publikationsverzeichnis, eine Liste der bisher gehaltenen Lehrveranstaltungen und Angaben zur bisherigen Drittmitteltätigkeit und zu Erfahrung in der akademischen Selbstverwaltung. Es wird eine Forschungskonzeption mit Bezug zum Forschungsstandort Martin-Luther-Universität gefordert. Diese Unterlagen (inkl.
elektronischer Fassung als pdf/zip-Dokument) werden unter Angabe der Dienst- und Privatanschrift bis zum 15.08.2018 erbeten an folgende Adresse: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Dekan der Naturwissenschaftlichen Fakultät II, 06099 Halle oder per E-Mail (pdf/zip-Dokument) an dekan@natfak2.uni-halle.de.
Ansprechpartner ist der Dekan der Naturwissenschaftlichen Fakultät II, Prof. Dr. Wolfgang H. Binder, E-Mail: dekan@natfak2.uni-halle.de.
Logo

Bewerbungsschluss: 15.08.2018