Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur für Öffentliches Recht
Akademie der Polizei Hamburg
Professur Business Law
University of Applied Sciences Europe
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Juniorprofessur (W1) für Behavioral Law & Economics

Universität Hamburg. Hamburg, 01.03.2018

logo

Die Universität Hamburg (UHH) versteht sich als Universität der Nachhaltigkeit. Chancengleichheit und Familienfreundlichkeit sind für uns selbstverständlich. Ebenso gehören der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zu unserem Alltag.
In der Fakultät für Rechtswissenschaft ist zum 01.10.2018 eine

W1 JUNIORPROFESSUR FÜR BEHAVIORAL LAW & ECONOMICS

zu besetzen - Kennziffer JP 284
Aufgabengebiet:
Vertretung des Arbeitsbereiches "Ökonomische Analyse des Rechts" in Forschung und Lehre.
Die erfolgreiche Bewerberin/der erfolgreiche Bewerber trägt durch die Nutzung moderner empirischer Forschungsmethoden zu neuen Erkenntnissen in der ökonomischen Analyse des Rechts bei und vermittelt die Methoden in der Lehre.
Der § 12 Absatz 7 Satz 2 Hamburgisches Hochschulgesetz (HmbHG) findet Anwendung.
Einstellungsvoraussetzungen:
Wissenschaftliche Qualifikationen sowie weitere Voraussetzungen gemäß § 18 HmbHG.
Weitere Kriterien:
Von den Bewerberinnen/Bewerbern werden internationale wissenschaftliche Erfahrungen sowie Erfahrungen in der Einwerbung und Durchführung von Drittmittelprojekten erwartet.
Von der Stelleninhaberin/dem Stelleninhaber wird erwartet, dass sie/er innerhalb von zwei Jahren nach Dienstantritt die für die Lehre auf Deutsch erforderlichen Sprachkenntnisse (C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen) erwirbt, sofern sie/er über diese zum Zeitpunkt des Dienstantritts noch nicht verfügt.
Juniorprofessoren und -professorinnen forschen und lehren wissenschaftlich selbstständig. Eine fachliche Anbindung an den Arbeitsbereich Law & Economics wird erwartet, um Synergien in Forschung und Lehre zu gewährleisten
Erwartet werden umfassende Kenntnisse der empirischen Rechtsökonomik und quantitativ empirischer Forschungsmethoden, einschließlich der Verhaltensökonomik und der Experimentalforschung. Ebenfalls erwünscht ist eine fundierte Kenntnis sowohl der Politischen Ökonomie als auch der Neuen Institutionenökonomik.
Erfolgreiche Bewerberinnen/Bewerber sind bereits durch umfassende wissenschaftliche Erfahrungen ausgewiesen, insbesondere durch Publikationen in internationalen begutachteten Fachzeitschriften. In der Forschung soll ein klares Profil in der empirischen Rechtsökonomik erkennbar sein. Neben interdisziplinären Methoden bilden internationale Rechtsfragen einen Forschungsschwerpunkt der Rechtswissenschaftlichen Fakultät. Daher sind insbesondere ländervergleichende Forschung und ökonomische Untersuchungen internationalen Rechts erwünscht.
Lehrerfahrung, insbesondere im Bereich empirischer Methoden, wird vorausgesetzt. Kenntnisse über Lehrveranstaltungen für Studierende aus unterschiedlichen Disziplinen werden begrüßt. Die UHH legt auf die Qualität der Lehre besonderen Wert. Lehrerfahrungen und Vorstellungen zur Lehre sind darzulegen.
Die UHH will den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre erhöhen. Sie ist deshalb an Bewerbungen von qualifizierten Wissenschaftlerinnen besonders interessiert. § 14 Abs. 3 Satz 3 HmbHG findet Anwendung.
Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen und Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Prof. Dr. Georg Ringe unter 04/428 38-7787 oder georg.ringe@unihamburg.de gern zur Verfügung.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Publikationsliste, Nachweis von Lehrerfahrungen sowie Erfahrungen in der Einwerbung und Durchführung von Drittmittelprojekten, Kopien von Zeugnissen und Dokumenten, drei repräsentative Veröffentlichungen, Darlegung der Vorstellungen zur zukünftigen Forschung und Lehre) werden unter Angabe der Kennziffer JP 284 bis zum 12.04.2018 erbeten an den Präsidenten der Universität Hamburg, Stellenausschreibungen, Mittelweg 177, 20148 Hamburg oder vorzugsweise in einer PDF-Datei an:
Bewerbungen@verw.uni-hamburg.de
Wir bitten Sie, mit Ihren Bewerbungsunterlagen ein ausgefülltes Bewerbungsformular einzureichen. Das Formular finden Sie unter folgendem Link:
https://www.fid.uni-hamburg.de/bewerbungsformular-professur-rw.pdf

Logo

Bewerbungsschluss: 12.04.2018