LEITER/IN KOMMUNIKATION UND PRESSESPRECHER/IN

gesucht zur Spielzeit 2018/2019 in Vollzeit (vorherige Einarbeitung wünschenswert)

Das Thalia Theater sucht zur Spielzeit 2018/2019 eine kommunikationsstarke, medienerfahrene, vertriebsorientiert handelnde und theateraffine Persönlichkeit als Leiter/in der Abteilung Kommunikation. Sie leiten die Abteilung Kommunikation, die die Bereiche Presse, Marketing, Digitales, Öffentlichkeitsarbeit und Graphik umfasst und führen ein Team aus sechs festen Mitarbeiter/innen sowie FSJler und Praktikanten. Sie sind der Theaterleitung unterstellt und handeln in enger Abstimmung mit Intendanz, Künstlerischer Direktion, Dramaturgie, Geschäftsführung und Vertrieb. Sie übernehmen zudem die Funktion des Pressesprechers/der Pressesprecherin.

Zu Ihren Aufgaben gehören u. a.:
  • Strategische Ausrichtung aller Arbeitsbereiche der Abteilung und der Mitarbeiter/innen sowie Leitung von hausinternen Besprechungen
  • Ermittlung der Relevanz von Themen und Kampagnenplanung
  • verantwortliche Steuerung aller Kommunikationsaktivitäten (Mediaplanung Werbemittel, Redaktionsplan Website und digitale Kanäle, Marketingkooperationen, Audience Development und Zielgruppenarbeit, CRM: strategische Konzeption von Kampagnen zur Kundenakquise und -bindung)
  • Budgetplanung und Controlling
  • als Pressesprecher/in: Planung und Umsetzung von Pressekampagnen durch redaktionsgerechte Themenentwicklung, Kontaktpflege zu Journalisten, Pressemitteilungen, Begleitung von Interviews, TV-Drehs, Fotoshootings u. a.
Voraussetzungen
  • mehrjährige, relevante Berufserfahrung im Bereich Kommunikation (Digitale Medien, Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) an einem Theater oder einer vergleichbaren Institution, vorzugsweise im kulturellen Bereich und in leitender Funktion
  • ausgeprägtes Kommunikationstalent in Wort und Schrift, Teamkompetenz, Durchsetzungsstärke, Belastbarkeit, Führungsstärke, sehr gutes Zeitmanagement
  • Affinität zu aktuellen digitalen Trends (Online-Marketing, Social Media, digitale Newsletter)
  • große Leidenschaft für Theater und Sensibilität für Abläufe eines künstlerischen Betriebs
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, Dienstreisen sowie Abend- und Wochenenddiensten
  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium
Die Freie und Hansestadt Hamburg fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach NV Bühne.

Bitte schicken Sie Ihre schriftliche Bewerbung (Onlinebewerbungen bitte nur ein PDF) bis zum 05.04.2018 an:

Thalia Theater GmbH / Personalabteilung / Raboisen 67 / 20095 Hamburg
personalreferat@thalia-theater.de

Bewerbungsschluss: 05.04.2018