Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Projektkoordination (m/w) in Teilzeit mit 80 %

Hamburg Innovation GmbH. Hamburg, 17.05.2018

Kontakt
Kurt Import TEMPORARY
HAMBURG INNOVATION GMBH (HI) steht seit mehr als 10 Jahren für erfolgreichen Wissens– und Technologie–Transfer in der Metropolregion Hamburg. Das Unternehmen ist an der Schnittstelle zwischen Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Unternehmen und öffentlicher Hand mit dem Ziel aktiv, unternehmerisches und wissenschaftliches Potenzial gewinnbringend zu vernetzen und nachhaltig Werte für Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu schaffen.

Pro Exzellenzia – Hamburgs Karriere-Kompetenzzentrum für Frauen – ist ein hochschulübergreifendes Projekt und richtet sich an hochqualifizierte Absolventinnen, Promovendinnen und Post-Docs aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Ingenieurwissenschaften, Technik, Kunst, Musik, Architektur und Geisteswissenschaften. Das Programm bereitet hochschul- und fächerübergreifend Frauen mit Stipendien, einem Qualifizierungsprogramm, Vortrags- und Netzwerkveranstaltungen, Bewerbungsberatung und Coachings auf die Übernahme von Führungsverantwortung vor. Zudem gibt es eine Qualifizierungslinie für Frauen mit Migrationshintergrund. Finanziert wird das Projekt von der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung der Freien und Hansestadt Hamburg und durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) (Förderlaufzeit 01.01.2018 – 31.12.2020).

Im Rahmen des Projektes Pro Exzellenzia 4.0 sucht HI - vorbehaltlich der Bewilligung der Drittmittel – ab sofort eine

Projektkoordination (m/w) in Teilzeit mit 80 %

Das sind Ihre Aufgaben:
• Unterstützung und Koordination der Projektaktivitäten
• Unterstützung der Projektleitung
• Mitarbeit bei der Entwicklung der Programmlinien und des Gesamtprojekts
• Einwerben von Drittmitteln und Erarbeitung neuer Förderanträge
• Budgetmitverantwortung
• Mitarbeit bei der Erstellung von Evaluations-, Sach- und Jahresberichten
• Berichtspflichten gegenüber Behörden
• Repräsentation des Projektes in der Öffentlichkeit (in Workshops, auf Vortragsveranstaltungen, auf Tagungen, gegenüber Behörden und dem Projektträger)
• Aufbau von Alumni-Netzwerken
• Mitdurchführung und Mitentwicklung von Strategien
• Miterstellung von Konzepten
• Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
• Öffentlichkeitsarbeit (Social-Media, Homepage, Blogs, Pressemitteilungen; Verfassen von    öffentlichkeitswirksamen Texten etc.)
• Betreuung von Stipendiatinnen, Teilnehmerinnen und Trainerinnen
• Allgemeine Verwaltungs- und Bürotätigkeiten
• Netzwerke und Kooperationen pflegen und aufbauen
Das bringen Sie mit: • Abgeschlossenes Hochschulstudium, einschlägige Berufserfahrung in der hochschulischen Weiterbildung
• Berufserfahrungen und Kenntnisse in der Koordination von Projekten
• Sehr fundierte Kenntnisse im Bereich Gender, Chancengleichheit, Gleichstellung, Diversity
• Erfahrungen in der Antragstellung von Drittmitteln sowie im Erstellen von Berichten
• Berufserfahrungen im Aufbau und in der Pflege von Netzwerken sowie im Umgang mit unterschiedlichen sozialen Akteur*innen und Netzwerkpartner*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung, Politik etc.
• Kenntnisse über Grundlagen der Budgetverwaltung und im Bereich Öffentlichkeitsarbeit
• Kompetenzen bzgl. des Aufbaus und der Pflege von Social-Media-Kanälen
• Erfahrung im Aufbau von Online-Weiterbildungsangeboten
• Routinierter und sicherer Umgang mit MS-Office
• Hervorragende Kommunikations- und Präsentationskompetenzen sowie professionelles und sichereres Auftreten
• Konzeptionelles, strategisches und zielorientiertes Denken und Handeln
• Selbständigkeit, Belastbarkeit, Verhandlungsgeschick und Kreativität
Die Einstellung erfolgt über Hamburg Innovation GmbH. Das Entgelt ist an den Tarifvertrag der Länder (TV-L), Entgeltgruppe 13 angelehnt. Die Anstellung ist bis zum 31.12.2020 befristet. Der Arbeitsplatz befindet sich im InnovationCampus Green Technologies (ICGT), Harburger Schloßstraße 6-12, 21079 Hamburg unter der Leitung von Frau Doris Cornils, Tel. 040 76629 3122 (cornils@hamburg-innovation.de) welche Ihnen für fachliche Fragen im Vorfeld gerne zur Verfügung steht. Bitte mailen Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihrer Verfügbarkeit bis spätestens zum 30. Juni 2018 an Frau Anette Jürß.

Frau Anette Jürß
040 76629-6743
personalabteilung@hamburginnovation.de

Bewerbungsfrist: 30.06.2018
Hamburg Innovation GmbH

Anette Jürß
Harburger Schloßstr. 6-12
21079 Hamburg
personalabteilung@hamburginnovation.de
www.pro-exzellenzia.de

Bewerbungsschluss: 30.06.2018