Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlichen Mitarbeiter Supply Chain und Operations Strategie (m/w)

Kühne Logistics University GmbH. Hamburg, 13.12.2017

Kontakt

Die 2010 gegründete, private Hochschule Kühne Logistics University - Wissenschaftliche Hochschule für Logistik und Unternehmensführung (KLU) hat ihren Sitz in der Hamburger HafenCity. Die KLU ist eine staatlich anerkannte private Hochschule, die von der gemeinnützigen Kühne-Stiftung initiiert wurde und getragen wird und englischsprachige Studiengänge in den Bereichen Logistik und Wirtschaftswissenschaften anbietet. Im aktuellen Handelsblatt Forschungs-Ranking erreichte die KLU den dritten Platz aller deutschen wirtschafts-wissenschaftlichen Fakultäten in Bezug auf die relative Forschungsstärke.
Die KLU untersucht im Forschungsschwerpunkt „Supply Chain und Operations Strategie“ das Potential datengetriebene Entscheidungen im Supply Chain Management („Supply Chain Analytics“). Zur Unterstützung unseres Forschungsteams suchen wir einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter Supply Chain und Operations Strategie (m/w)

Aufgabenbereich:
Die Verfügbarkeit neuer digitaler Technologien eröffnet die Möglichkeit das Supply Chain Management deutlich zu optimieren um darauf aufbauend Lagerbestände zu senken, Lieferzeiten zu reduzieren und die Kundenzufrieden zu erhöhen. Besonders die Verfügbarkeit von Daten aus einer Vielzahl neuer Quellen außerhalb des eigentlichen Focus-Unternehmens (z.B. IoT, Smart Devices oder öffentliche Archive) erlaubt neue Gestaltungsspieleräume bei der Entwicklung von Geschäftsmodellen und Supply Chain Prozessen. Um diese nutzen zu können müssen Unternehmen neue Ansätze für datengetriebene Entscheidungen im Supply Chain Management entwickeln. Vor diesem Hintergrund ist es die Aufgabe des wissenschaftlichen Mitarbeiters aktuelle Forschungsprojekte in diesem Bereich zu unterstützen und neue Forschungsprojekte zu entwickeln. Die Forschungsergebnisse sollen als wissenschaftliche Artikel in hochklassigen internationalen Fachzeitschriften publiziert werden.

Anforderungen:
Einstellungsvoraussetzung ist ein hervorragender Abschluss im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen, Maschinenbau, Wirtschaftsinformatik, Mathematik, Betriebs-wirtschafts¬lehre oder einer ähnlichen Fachrichtung und die Bereitschaft im Rahmen der Aufgabe zu forschen und wissenschaftlich zu arbeiten. Zusätzlich sind erste Erfahrungen im Produktions- oder Supply-Chain-Umfeld erforderlich. Wir erwarten von Ihnen sehr gute kommunikative Fähigkeiten, sowohl im Umgang mit akademischen Kollegen als auch mit Ansprechpartnern im Unternehmen. Sie sollten starke analytische Fähigkeiten vorweisen, fortgeschrittene mathematische Optimierungsverfahren erstellen können und versiert im Umgang mit großen Datenmengen und deren Bearbeitung sein.

Dauer:
Das Forschungsprojekt startet zum 1. April 2018 (bzw. in Absprache mit dem Betreuer) und hat eine Laufzeit von 4 Jahren.

Promotion:
Die KLU unterstützt den wissenschaftlichen Mitarbeiter bei der Promotion. Der wissenschaftliche Mitarbeiter nimmt dazu im strukturierten Promotionsprogramm der KLU teil.

Vergütung:
Wir bieten ein attraktives Gehalt und ein persönliches, jährliches Forschungsbudget von 5.000 Euro, um forschungsrelevante Kosten abzudecken (z.B. Konferenzbesuche, Forschungskolloquien, Hard- und Software). Die KLU garantiert sehr gute Arbeitsbedingungen, eine sehr positive Arbeitsatmosphäre sowie ein engagiertes Team und ein internationales Umfeld mit hohem Gestaltungsspielraum.

Bewerbungsschluss:
Der Bewerbungsschluss ist am 29. Januar 2018. Die Vorstellungsgespräche finden ab dem 12. Februar 2018 statt.

Bewerbungsunterlagen
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Alle Unterlagen sollten via email an Prof. Dr. Kai Hoberg (Kai.Hoberg@the-klu.org) gesendet werden. Ihre Bewerbung sollte einen Lebenslauf, alle relevanten Zeugnisse und Zertifikate sowie ein Anschreiben beinhalten. Bei Fragen zu Qualifikationen und Voraussetzungen bzgl. der ausgeschriebenen Doktorandenstelle melden Sie sich bitte direkt bei Prof. Dr. Kai Hoberg.

E-Mail: kai.hoberg@the-klu.org
http://www.the-klu.org

Bewerbungsschluss: 29.01.2018