Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Hauptberuflicher Vizepräsident (m/w)

Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH). Hannover, 17.05.2018

Die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) gehört mit 1.500 Studierenden in über 30 Studiengängen und 400 Lehrenden zu den führenden künstlerisch-wissenschaftlichen Hochschulen in Deutschland. Internationalität, Vielfalt und Interdisziplinarität in Kunst, Pädagogik, Schauspiel und Wissenschaft zeichnen sie ebenso aus wie Exzellenz in der Spitzen- und Breitenausbildung. Zu den besonderen Herausforderungen der nächsten Jahre gehören die bauliche Umsetzung eines Hochschulerweiterungskonzeptes und die weitere Digitalisierung in Forschung, Lehre und Verwaltung.

Die HMTMH sucht zum 01.09.2019 eine/einen

hauptberufliche Vizepräsidentin/ hauptberuflichen Vizepräsidenten

nach Besoldungsgruppe W 3 NBesO W zzgl. Funktions-Leistungsbezügen. Die Ernennung oder Bestellung erfolgt in ein Beamtenverhältnis auf Zeit für eine Amtsdauer von sechs und bei Wiederwahl von acht Jahren oder in ein entsprechendes befristetes Angestelltenverhältnis.

Die/Der hauptberufliche Vizepräsidentin/Vizepräsident ist Mitglied des Präsidiums und nimmt gemäß den von der Präsidentin/dem Präsidenten festgelegten Richtlinien die Aufgaben im zugehörigen Geschäftsbereich selbstständig wahr. Sie/Er ist verantwortlich für den Haushalt, die Personal- und Finanzverwaltung und die zentralen Einrichtungen der Hochschule (insgesamt rd. 85 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter) sowie für die Umsetzung von Struktur- und Verwaltungsreformen. Die Aufgaben des Präsidiums ergeben sich aus § 37 Niedersächsisches Hochschulgesetz.

Für diese Position sucht die Hochschule eine Persönlichkeit mit ausgeprägter Fähigkeit zur Identifikation mit den besonderen Belangen und Erfordernissen einer Kunst- und Musikhochschule.

Erwartet werden:
  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium
  • mehrjährige Leitungserfahrung (möglichst aus einem kunstaffinen Bereich)
  • fundierte Kenntnisse im Haushalts-, Arbeits-, Personal- und Verwaltungsrecht des öffentlichen Dienstes, möglichst auch in Hochschulstrukturen und im Hochschulrecht
  • profunde Kenntnisse in Organisations- und Personalentwicklung
  • ein kooperatives und integratives Führungsverhalten
  • Organisationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungs- bzw. Entscheidungsvermögen
  • ein hohes Maß an Team- und Kommunikationsfähigkeit bei gleichzeitiger Konfliktbereitschaft
Die/Der künftige Stelleninhaberin/Stelleninhaber soll in Rückbindung an die Präsidentin/den Präsidenten zur strategischen Entwicklung und Profilierung der HMTMH und zur Förderung des Ausbaus von künstlerisch-wissenschaftlichen Netzwerken auf nationaler und internationaler Ebene beitragen. Verhandlungssichere Englischkenntnisse werden daher ebenfalls erwartet.

Die HMTMH ist bestrebt, den Anteil von Frauen in Führungspositionen zu erhöhen. Qualifizierte Bewerberinnen sind daher ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Bewerber/innen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleichwertiger Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf Ihre Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 11.06.2018 an den

Vorsitzenden der Findungskommission
Prof. Reiner Schuhenn
Hochschule für Musik,
Theater und Medien Hannover
Emmichplatz 1, 30175 Hannover


Bitte senden Sie die Bewerbung ausschließlich als PDF-Dokument an die E-Mail-Adresse: berufungsverfahren@hmtm-hannover.de

Bewerbungsschluss: 11.06.2018