Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Leitung (m/w) International Office

Hochschule Hannover - University of Applied Sciences. Hannover, 11.05.2018

logo

An der Hochschule Hannover ist zum 01.09.2018 die Stelle als

Leitung (m/w) International Office
(Kennziffer 1152 - 2017)

unbefristet mit 100 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer/eines Vollbeschäftigten (derzeit 39,8 Std./Woche) zu besetzen.

Internationalisierung ist eine Querschnittsaufgabe in allen Handlungsfeldern der Hochschule Hannover. Ihre Ziele und Zielgruppen sind in der Leitlinie Internationalisierung erfasst: www.hs-hannover.de/leitlinie-internationalisierung.

Das International Office unterstützt die Fakultäten bei ihren Internationalisierungsaufgaben und koordiniert fakultätsübergreifende Maßnahmen. Darüber hinaus bemüht es sich in eigener Zuständigkeit um die Akquisition zusätzlicher Mittel zur Finanzierung der vielfältigen Aufgaben und Projekte der Internationalisierung.

Gesucht wird eine engagierte und belastbare Führungspersönlichkeit, die mit Kreativität, Fachwissen im Bereich Gender und Diversität sowie mit Entscheidungsfreude tatkräftig dazu beiträgt, mit einem leistungsfähigen International Office die Internationalisierungsprozesse der Hochschule Hannover zu unterstützen und zu sichern.

Der Arbeitsplatz umfasst neben der Leitung des International Office mit einem Team von derzeit 13 Beschäftigten im Wesentlichen folgende Aufgaben:
  • Koordination der Arbeitsabläufe im International Office inklusive Personal- und Budgetverantwortung
  • Grundsatzfragen der internationalen Zusammenarbeit
  • Pflege und Weiterentwicklung der internationalen Hochschulbeziehungen sowie Stärkung des internationalen Profils der Hochschule
  • Weiterentwicklung der Internationalisierungsstrategie der Hochschule in Zusammenarbeit mit der Hochschulleitung
  • Beratung und administrative Unterstützung der Hochschulangehörigen zu Fragen der internationalen Zusammenarbeit sowie zu nationalen und internationalen Förder- und Kooperationsprogrammen
  • Planung und Umsetzung von Maßnahmen zur Steigerung der Auslandsmobilität von Studierenden und Lehrenden
  • Koordination der Öffentlichkeitsarbeit und der Verwaltung des International Office
  • Vernetzung des International Office mit anderen Einrichtungen innerhalb sowie außerhalb der Hochschule
  • Geschäftsführung der Senatskommission Internationalisierung
Einstellungsvoraussetzung ist neben einer mehrjährigen Führungserfahrung mit entsprechender Personalverantwortung ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Kultur, Sprachwissenschaft oder Management.

Weiterhin werden mehrjährige Berufserfahrung im internationalen Kontext mit Führungsverantwortung - vorzugsweise im Hochschulbereich -, Kenntnisse im deutschen sowie internationalen Bildungssystemen, sehr gute Englischkenntnisse (verhandlungssicher) in Wort und Schrift, eine zweite Fremdsprache, fundierte Kenntnisse im Bereich Internationalisierung, ausgeprägte interkulturelle sowie Fach- und Sozialkompetenz, Gender- und Diversitätskompetenz, sehr gute Kommunikationsfähigkeit, sowie Planungs- und Organisationsvermögen erwartet.

Wünschenswert sind weiterhin interkulturelle Sensibilität und Auslandserfahrung sowie Erfahrung in der Strategieentwicklung und -umsetzung.

Der Arbeitsplatz ist nach Entgeltgruppe 14 Teil I der Anlage A zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bewertet.

Die Stelle ist teilzeitgeeignet, insgesamt aber in Vollzeit zu besetzen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir, uns bereits in Ihrem Bewerbungsschreiben einen entsprechenden Hinweis auf Ihre Schwerbehinderung zu geben.

Die Hochschule strebt in allen Bereichen und Positionen eine Erhöhung des Anteils der Frauen im Hochschulbereich an und fordert qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Bewerbungen bitte ich unter Angabe der Kennziffer bis zum 08.06.2018 an die Hochschule Hannover, International Office, z. Hd. Frau Martina Bachem, Bismarckstraße 2, 30173 Hannover, oder per E-Mail an martina.bachem@hs-hannover.de zu richten.

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien einzureichen, da wir diese aus Kostengründen nicht zurücksenden können - sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

www.hs-hannover.de

Bewerbungsschluss: 08.06.2018