Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Universitätsprofessur (W2) Maschinelles Lernen

Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Universität Hannover. Hannover, 24.05.2018

logo
Mit insgesamt 21 Tenure-Track-Professuren aus dem Bund-Länder- Programm zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses richtet die Leibniz Universität Hannover transparente, planbare und familienfreundliche Karrierewege ein. Zur Schärfung des Forschungs- und Lehrprofils ist derzeit folgende Universitätsprofessur der Besoldungsgruppe W2 (NBesO) mit Tenure Track zu besetzen:

Maschinelles Lernen

Fakultät Elektrotechnik und Informatik
(BesGr. W2 NBesO mit Tenure Track nach W3)

Gesucht wird eine international ausgewiesene Persönlichkeit in der frühen Karrierephase, die über einschlägige Erfahrungen in Grundlagen und Anwendungen maschineller Lernverfahren verfügt, z. B. in den Forschungsgebieten Theoretische Aspekte maschinellen Lernens, Datenanalyse und Big Data, Neuronale Netze und Deep Learning, Interaktives, verteiltes oder unüberwachtes Lernen, Mustererkennung in Datenströmen von heterogenen Sensordaten oder Bias und Fairness in Lernalgorithmen. Es wird erwartet, dass Vorlesungen wie „Theoretische Grundlagen maschineller Lernverfahren“ oder „Probabilistische graphische Modelle“ gehalten werden, auch in deutscher Sprache.

Bewerbungen werden erbeten bis zum 24.06.2018.
Die vollständigen Texte der Ausschreibung entnehmen Sie bitte dem Internet unter www.uni-hannover.de/jobs

Bewerbungsschluss: 24.06.2018