Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur (W2) für Embedded Systems und E-Mobility
Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG)
Professur (W2) "User Experience" im Studiengang Mechatronik
Hochschule Aalen für Technik und Wirtschaft
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W1/W3) für Theoretische Informatik (Tenure Track)

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Heidelberg, 26.04.2018

Am Institut für Informatik der Fakultät für Mathematik und Informatik an der Universität Heidelberg ist eine

TENURE TRACK-PROFESSUR (W1 MIT TENURE TRACK AUF W3) FÜR THEORETISCHE INFORMATIK

zu besetzen. Die Forschungsschwerpunkte der zukünftigen Stelleninhaberin / des zukünftigen Stelleninhabers sollen ein oder mehrere aktuelle Gebiete der Theoretischen Informatik umfassen wie beispielsweise
- Algorithmik
- Graphentheorie
- Informationstheorie (Kryptographie)
- Spieltheorie

Erwartet wird eine durch Publikationen ausgewiesene exzellente Forschungstätigkeit. Wichtig ist eine Bereitschaft zur Zusammenarbeit in der Forschung mit der Informatik, Mathematik oder Forschungsgebieten aus dem Interdisziplinären Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen (IWR). Eine Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung und Lehre wird vorausgesetzt. Zu den Aufgaben der Professur gehört auch die Lehre in der Grundausbildung, insbesondere in den traditionellen Gebieten der Theoretischen Informatik.

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen des § 51 Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg. Die Tenure-Track-Professur (Besoldungsgruppe W1) ist zunächst auf sechs Jahre befristet und wird nach positiver Tenure-Evaluierung in eine W3-Professur auf Dauer überführt. Soweit die allgemeinen beamtenrechtlichen und haushaltsrechtlichen Vorschriften erfüllt sind, ist die Einstellung im Beamtenverhältnis vorgesehen.

Die Evaluationssatzung kann über die Homepage des Dezernats Personal abgerufen werden (http://www.uni-heidelberg.de/tenuretrack).

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, Verzeichnis der Lehrveranstaltungen, Forschungsplan) werden in Papierform (bitte nur Kopien, da kein Rückversand) sowie elektronisch (bitte als EIN PDF-Dokument) erbeten bis zum 01.06.2018 an den Dekan der Fakultät für Mathematik und Informatik, Im Neuenheimer Feld 205, Mathematikon, 69120 Heidelberg (E-Mail: dekanat@mathinf.uni-heidelberg.de).

Die Universität strebt einen höheren Anteil von Frauen in den Bereichen an, in denen sie bisher unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Wissenschaftlerinnen werden besonders um ihre Bewerbung gebeten. Schwerbehinderte Bewerber/ innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungsschluss: 01.06.2018