Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Naturwissenschaftler / Ingenieur als Innovationsmanager (m/w)

Forschungszentrum Jülich GmbH. Jülich, 30.05.2018

logo
Das Forschungszentrum Jülich leistet als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft wirksame Beiträge zur Lösung großer gesellschaftlicher Herausforderungen in den Bereichen Information, Energie und Bioökonomie. Es bearbeitet vielfältige Aufgaben im Forschungsmanagement und nutzt große, oft einzigartige wissenschaftliche Infrastrukturen. Arbeiten Sie zusammen mit rund 5.900 Kolleginnen und Kollegen themen- und disziplinenübergreifend an einem der größten Forschungszentren Europas.

Die Unternehmensentwicklung ist verantwortlich für die Forschungsplanung und das wissenschaftliche Ressourcenmanagement sowie das zugehörige wissenschaftsadäquate Controlling. UE koordiniert weiterhin sämtliche Belange der Helmholtz-Gemeinschaft für das Forschungszentrum. Ferner unterstützt der Geschäftsbereich Vorstand und Institute beim Innovations- und Wissensmanagement, sowie in der Strategieentwicklung und betreut die strategischen Partnerschaften zu Hochschulen und außeruniversitären Kooperationspartnern, insbesondere im Rahmen der Jülich Aachen Research Alliance, JARA und der internationalen Beziehungen des Forschungszentrums. Weitere zentrale Aufgabengebiete sind die kontinuierliche Weiterentwicklung der Nachwuchsstrategie sowie die Betreuung der EU-Angelegenheiten des Forschungszentrums.

Verstärken Sie diesen Bereich als

Naturwissenschaftler (w/m) / Ingenieur (w/m)
als Innovationsmanager (w/m)

Ihre Aufgaben:
  • Management von Innovations- und Transferprojekten
  • Identifikation von erfolgversprechenden Technologien und Innovationspotentialen für Lizenzierungen, Ausgründungen oder Kooperationen für Wirtschaft und Gesellschaft
  • Identifikation und Herstellung des Erstkontakts von geeigneten Partnern aus Industrie und Wissenschaft sowie Erstellung von Technologieangeboten
  • Verhandlung und Koordination von Verträgen im Rahmen von Transfer- und Kooperationsvorhaben in enger Abstimmung mit den wissenschaftlichen Instituten und administrativen Einheiten des Forschungszentrums
  • zentrale/r Ansprechpartner/in für interne und externe Stakeholder
  • Entwicklung und Implementierung von Innovationsmethoden und -instrumenten sowie Formaten zur Belebung einer Unternehmenskultur, die Entrepreneurship und Innovation stimuliert
  • Management, Follow-up und Controlling von Projekten mit Innovationsbezug
  • Beratung der wissenschaftlichen Institute bei Fragen rund um die Themen Technologietransfer, Unternehmensgründung und Lizenzierung von IP
Ihr Profil:
  • ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich der Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften oder des Innovationsmanagements. Eine Promotion ist wünschenswert
  • Kenntnisse im Innovations-, Wissenschafts- oder Lizenzmanagement
  • Branchenkenntnisse in den Bereichen Life-Sciences, Informationstechnologie oder Energie sind von Vorteil
  • eine hohe kommunikative und soziale Kompetenz, ein besonderes Verhandlungsgeschick sowie ein verbindliches und sicheres Auftreten gegenüber internen und externen Partnern
  • die Arbeit in einem interdisziplinären, wissenschaftsnahen Umfeld an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Administration und Gesellschaft bereitet Ihnen Freude
  • ein ausgeprägtes analytisches Denkvermögen sowie Ihre verhandlungssicheren Deutsch- und Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab
Unser Angebot:
  • internationales, interdisziplinäres Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus, günstig gelegen im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • die Möglichkeit zur 'vollzeitnahen' Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, möglichst über unser Online-Bewerbungssystem, bis zum 26. Juni 2018 unter Angabe der Kennziffer 2018-151.


Ansprechpartnerin:
Judith Dresen
Tel.: 02461 61-9700

www.fz-juelich.de

Bewerbungsschluss: 26.06.2018