Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W3) für "Algorithmische Geometrie und Algebra"

Technische Universität Kaiserslautern. Kaiserslautern, 08.03.2018

Am Fachbereich Mathematik der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) ist voraussichtlich zum 01.04.2019 eine

W3-Professur für "Algorithmische Geometrie und Algebra"

zu besetzen. Die Stelleninhaberin oder der Stelleninhaber soll das in der Widmung genannte Gebiet in Forschung und Lehre vertreten.

Der Schwerpunkt "Algebra, Geometrie und Computeralgebra" des Fachbereichs Mathematik, dem diese Professur zugeordnet ist, verfügt über langjährige Erfahrungen in der Entwicklung von weltweit genutzten Computeralgebrasystemen. Die aktive Mitarbeit im darauf basierenden, von der TUK koordinierten, SFB-TRR 195 "Symbolische Werkzeuge in der Mathematik und ihre Anwendung" wird vorausgesetzt, insbesondere auch im Hinblick auf die dann anstehende zweite Antragsphase. Dazu gehört auch die Bereitschaft, zu der Entwicklung des im SFB-TRR 195 entworfenen Computeralgebrasystems OSCAR beizutragen.

Zu den Aufgaben gehören eine aktive Beteiligung an der Graduate School "Mathematics as a Key Technology" und eine angemessene Beteiligung an den Serviceveranstaltungen für andere Fachbereiche.

Das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM) bietet der künftigen Stelleninhaberin oder dem künftigen Stelleninhaber die Möglichkeit der Kooperation mit dem Institut.

Bewerberinnen und Bewerber sollen auf einem Gebiet der Algebra oder Geometrie (z. B. Algebraische Geometrie oder Arithmetische Geometrie), mit deutlichen algorithmischen Bezügen in der Forschung, international hervorragend ausgewiesen sein. Gesucht ist eine Persönlichkeit, die das vorhandene mathematische Spektrum des Fachbereichs sinnvoll ergänzt und zum Lehrangebot des Schwerpunkts "Algebra, Geometrie und Computeralgebra" wesentliche Beiträge liefern kann. Neben entsprechender wissenschaftlicher Qualifikation werden besondere didaktische Fähigkeiten, einschlägige Erfahrung in der Lehre sowie Erfahrung in der Einwerbung von Drittmittelprojekten vorausgesetzt.

Neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen gelten die in § 49 des Hochschulgesetzes Rheinland-Pfalz geregelten Einstellungsvoraussetzungen. Der Text ist auf der Homepage der TUK hinterlegt (http://www.uni-kl.de/universitaet/verwaltung/ha-1/ha1-rechtsvorschrift).

Das Land Rheinland-Pfalz und die TUK vertreten ein Betreuungskonzept, bei dem eine hohe Präsenz der Lehrenden am Hochschulort erwartet wird. Die Bereitschaft zur Mitwirkung an der Verwaltung der Hochschule wird vorausgesetzt.

Die TUK ermutigt qualifizierte Akademikerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt (bitte Nachweise beifügen).

Bewerbungen sind bis zum 30. April 2018 mit den üblichen Unterlagen zu richten an den Dekan des Fachbereichs Mathematik der Technischen Universität Kaiserslautern, Postfach 3049, 67653 Kaiserslautern.

Bewerbungsschluss: 30.04.2018