Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Akademischer Mitarbeiter (m/w) für Bildungswissenschaftliche Forschungsmethoden

Pädagogische Hochschule Karlsruhe. Karlsruhe, 03.05.2018

bild
bild
Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe ist eine bildungs­wissenschaftliche Hochschule mit rund 3.700 Studierenden und einem breiten Angebotsprofil an Lehrer­bildungsstudiengängen sowie Bachelor- und Master­studien­gängen zu außerschulischen Bildungsbereichen.

Im Rahmen der Bildungsinitative L² im Teilprojekt "Wissenschaftliches Denken und Arbeiten" ist zum 01.07.2018 eine 50 %-Stelle einer/eines

Akademischen Mitarbeiterin /
Akademischen Mitarbeiters für

Bildungswissenschaftliche
Forschungsmethoden

Kennziffer 22/2018


zu besetzen. Die Stelle ist zur Vertretung für eine Mitarbeiterin in Elternzeit befristet bis 27.06.2019, die Vergütung erfolgt nach Entgelt­gruppe 13 TV-L.

Aufgaben:
  • Methodische Beratung im Bereich quantitativer Forschungsmethoden
  • Konzeption von Lehr-Lern-Formaten im Bereich quantitativer For­schungs­methoden
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen und Workshops im Umfang von 3-4 SWS zu quantitativen statistischen Methoden (bspw. Einführungs­kurse in quantitative Forschungsmethoden mit SPSS)
  • Mitarbeit an der Erstellung von Selbstlernmaterialien zu quantitativen statistischen Methoden
Erforderliche Qualifikationen:
  • Masterabsolvent / Masterabsolventin mit überdurchschnittlichem Studienabschluss in Psychologie, Erziehungswissenschaft, Sozialwissenschaften oder vergleichbarem Studiengang
  • Fundierte Kenntnisse der quantitativen Forschungsmethoden (univariate und multivariate Auswertungsverfahren)
  • Sehr gute SPSS-Kenntnisse
  • Erwünscht sind Kenntnisse des Statistikprogramms R, in Struktur­gleichungs­modellierung und/oder Item-Response-Theorie
  • Interesse an Vermittlung von quantitativen Forschungsmethoden
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Promotion ist erwünscht
Wir bieten Ihnen:
  • Förderung der methodischen Weiterbildung
  • spannendes Arbeitsumfeld im Bereich der empirischen Forschung
  • Mitarbeit in einem jungen interdisziplinären Team und kollegiales Klima
  • flexible Arbeitszeiten und gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie allen im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen
Bewerbungsschluss ist der 25.05.2018.

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen nach § 52 Landeshochschul­gesetz Baden-Württemberg. Qualifizierte Frauen werden ausdrücklich ge­beten, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eig­nung vorrangig eingestellt.

Für Fragen steht Ihnen Frau Jun. Prof. Dr. Kunina-Habenicht (E-Mail: olga.kunina-habenicht@ph-karlsruhe.de) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung unter:
https://s.b-ite.com/ttfLM

Bewerbungsschluss: 25.05.2018