Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Künstlerisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) mit dem Schwerpunkt Netze

Kunsthochschule für Medien Köln. Köln, 26.04.2018

Die Kunsthochschule für Medien Köln fordert die interdisziplinäre Auseinandersetzung mit den medialen Künsten. Sie bietet ein anspruchsvolles Projektstudium Mediale Künste mit Diplomabschluss an. Künstlerische Praxis, zusammen mit der Aneignung medientechnischer und -theoretischer Kompetenzen, hat Priorität.

An der Kunsthochschule für Medien Köln ist in der Fächergruppe Kunst zum Wintersemester 2018 (Oktober 2018) die Vollzeitstelle einer/eines

künstlerisch-wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters mit dem Schwerpunkt Netze

zu besetzen.

Gesucht wird eine/ein Künstler/-in mit entsprechender Qualifikation (Projekte, Publikationen und Ausstellungen), der/die mit unterschiedlichen Netzwerktechnologien in Theorie und Praxis vertraut ist. Darüber hinaus werden angewandte Kenntnisse aus Bereichen wie Webdev, Onion Routing, Social Media, Blockchain, Mobile wie auch Sysadmin, Scripting, IPV6, Encryption und Serversysteme erwartet.

Erfahrung und/oder Verständnis in Feldern wie AI, Networked Learning, Git/Tutorials (kollaborative Wissensentwicklung), Quantified Self, selbstlernende Systeme, Datafication, Bioart, Algotrading, Games, Making/DiY, IoT, Modding sind ein Plus aber nicht Voraussetzung.

Neben einem abgeschlossenen Hochschulstudium werden Kenntnisse der Theorie und Geschichte der Netze und ihre Auswirkungen auf die technischen, sozialen und ökonomischen Entwicklungen erwartet. Ebenso setzen wir pädagogische Eignung und gute Englischkenntnisse voraus.

Der Aufgabenbereich umfasst auch die Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Lehrveranstaltungen, die Betreuung studentischer Projekte, die Mitarbeit bei künstlerischen Entwicklungs- und Forschungsvorhaben sowie Engagement in der Selbstverwaltung der Hochschule.

Die Aufnahme des befristeten Beschäftigungsverhältnisses nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz setzt die Vorlage eines individuellen Qualifizierungskonzeptes im Themenfeld der ausgeschriebenen Stelle voraus. Die Bewerber/-innen werden deshalb gebeten, in der Bewerbung schriftlich darzulegen, welche eigene wissenschaftliche oder künstlerische Qualifizierung sie im Rahmen der Tätigkeit an der Kunsthochschule für Medien Köln anstreben.

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag (bis Entgeltgruppe 13 TV-L). Die Beschäftigung erfolgt mit Blick auf die angestrebte Qualifizierung bis zu 6 Jahre befristet. Die Hochschule ist bestrebt, ihren Anteil an weiblichen Mitgliedern in Forschung und Lehre zu erhöhen. Frauen werden daher bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten i. S. d. § 2 SGB IX sind erwünscht.

Ausführliche Bewerbungen - per E-Mail oder auf dem Postweg - mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 30. Mai 2018 erbeten an den

Rektor der Kunsthochschule für Medien Köln
Peter-Welter-Platz 2
50676 Köln
E-Mail:
kuwinetze@khm.de

Die Bewerbungsunterlagen sollten ein individuelles Anschreiben, Lebenslauf, Qualifizierungsziel sowie ein Portfolio beinhalten, in dem die eigene künstlerische Arbeit dokumentiert wird. Bei Bewerbungen auf dem Postweg legen Sie bitte einen USB-Stick bei.

Bei E-Mail-Bewerbungen bitten wir Sie, keine großen Datenmengen als E-Mail-Anhang zu senden; fügen Sie bitte stattdessen neben Anschreiben, Lebenslauf und Qualifizierungsziel einen Download- Link zu den Dateien ein.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an Herrn Thomas Hauch (Personalabteilung), hauch@khm.de.

Bewerbungsschluss: 30.05.2018