Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Abteilung Wirtschaftswissenschaft

Universität Koblenz-Landau. Landau, 03.07.2018

Im Fachbereich 6: Kultur- und Sozialwissenschaften am Campus Landau ist zum 01.10.2018 die Stelle
 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (0,7 EGr. 13 TV-L) am Institut für Sozialwissenschaften, Abteilung Wirtschaftswissenschaft

in Landau

befristet bis zum 31.01.2020 zu besetzen. Die Einstellung erfolgt im Rahmen des Drittmittelprojektes "Ökonomische Kompetenzen und Einstellungen baden-württembergischer Schülerinnen und Schüler (Wirtschaftskompetenz)" bis zum 30.09.2019 mit 0,6 und ab dem 01.10.2019 mit 0,5. Eine Verlängerung bis Februar 2022 ist geplant, sofern die Drittmittel zur Verfügung stehen. Zusätzlich erfolgt eine Beschäftigung im Umfang von 0,1 mit einer Lehrverpflichtung von einer Semesterwochenstunde bis zum 30.09.2019 und vom 01.10.2019 bis zum 31.01.2020 mit einer Lehrverpflichtung von zwei Semesterwochenstunden. Die befristete Einstellung erfolgt auf der Grundlage der Regelungen des Gesetzes über befristete Arbeitsverträge in der Wissenschaft (WissZeitVG).

 

Aufgabenschwerpunkte:

 

Die wesentliche Aufgabe wird es sein, gemeinsam im Projektteam das Projekt "Wirtschaftskompetenz" (www.uni-koblenz-landau.de/de/landau/fb6/sowi/iww/forschung/wikobw) weiterzuführen. Es sind die Daten aus einer Schulleistungsstudie und aus einem Einstellungstest auszuwerten, zu präsentieren und zu publizieren. Eine wissenschaftliche Weiterqualifizierung wird nachdrücklich unterstützt.

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • ein sehr guter Studienabschluss an einer Universität oder vergleichbaren Hochschule (ausgenommen mit einem Bachelorgrad) in Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftspädagogik, Wirtschaftspsychologie oder verwandten Gebieten oder einem wirtschafts- bzw. sozialwissenschaftlichen Lehramtsstudium,
  • Forschungsinteresse im Bereich ökonomische/finanzielle Bildung,
  • sehr gute Methodenkenntnisse,
  • neben den fachlichen Fähigkeiten erwarten wir selbstständiges Arbeiten, sehr gute Englischkenntnisse und eine hohe Belastbarkeit.

Frauen werden bei Einstellungen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit und solange eine Unterrepräsentanz vorliegt. Dies gilt nicht, wenn in der Person eines Bewerbers so schwerwiegende Gründe vorliegen, dass sie auch unter Beachtung des Gebotes zur Gleichstellung der Frauen überwiegen.

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt einge­stellt (Bitte der Bewerbung einen Nachweis beifügen).

 

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Herr Prof. Dr. Günther Seeber telefonisch unter 06341 280 34118 oder per E-Mail unter seeber@uni-landau.de zur Verfügung.

 

Bewerberinnen/Bewerber senden ihre Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf mit wissenschaftlichem Werde­gang, Zeugnisse, etc.) bis zum 01.08.2018 unter Angabe der Kennziffer   64/2018 bitte ausschließlich per E-Mail in einer PDF-Datei an bewerbung@uni-koblenz-landau.de. Im Betreff der E-Mail bitte "Name, Kennziffer" angeben.

 

Datenschutzrechtliche Vernichtung der Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens wird zugesichert. Wir versenden keine Eingangsbestätigungen.
 


Bewerbungsschluss: 01.08.2018