Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) im Bereich Neurophysiologie

Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie. Lübbecke, 11.05.2018



logo

Bild

Die Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Lübbecke hat aktuell 170 Betten und 35 tages­kli­nische Behand­lungs­plätze. Der Direktor der Klinik besitzt neben der vollen Weiterbildung für Psychiatrie und Psycho­therapie auch die volle Weiter­bildungs­ermächtigung für Geriatrie. Neben einer Betten­aufstockung im vollstationären Bereich ist die Eröffnung einer dritten Tagesklinik in der Kurstadt Bad Oeynhausen im ersten Halbjahr 2018 vor­ge­sehen. Die Klinik ist in die folgenden Bereiche gegliedert: Allgemeine Psychiatrie, Suchtpsychiatrie, Geronto­psychiatrie, Tageskliniken und Instituts­ambulanz. Forschungs­schwerpunkte der Klinik sind u. a. die nicht-invasive Hirn­stimulation, Suchterkrankungen und die Therapie depressiver Störungen.

An der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Ruhr-Universität Bochum in Lübbecke, ist ab sofort eine Teilzeitstelle (50 % der regelmäßigen Arbeitszeit) für einen / eine

Wissenschaftlichen Mitarbeiter /
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Neurophysiologie

befristet auf 1 Jahr, mit der Aussicht auf Verlängerung, zu besetzen. Bei Bewerbern aus dem Bereich der Medizin ist eine Stellenaufstockung durch Tätigkeiten im klinischen Bereich möglich. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgelt­gruppe 13 des TVöD.

Zu den Aufgaben gehören die wissenschaftliche Mitarbeit an Forschungsprojekten der nicht-invasiven Hirn­stimulation, insbesondere die Durchführung von experimentellen neurowissenschaftlichen Untersuchungen mit den Methoden der transkraniellen Magnetstimulation (TMS), der Elektroenzephalograpie (EEG) und der TMS-EEG sowie die Kontrolle und Analyse der experimentellen Daten, die statistische Auswertung und die Vorbereitung von wissenschaftlichen Manuskripten und Veröffentlichungen.

Vorausgesetzt werden ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master, Staatsexamen oder vergleichbar) im Fach Psychologie, Neurowissenschaften, Medizin oder vergleichbar sowie wissenschaftliches Interesse an Untersuchungen von Neurokognition, Verhalten und Gehirnphysiologie mit neurophysiologischen Methoden. Vorerfahrungen im Bereich der Neurophysiologie, insbesondere mit nicht-invasiver Hirnstimulation (transkranielle Magnetstimulation, TMS) und mit EEG (z. B. quantitative EEG Analyse, Dipolanalyse) und die Kenntnis entsprechender Programme (z. B. SPSS, CED Signal, Brainvision Analyser etc.) sind erwünscht.

Die Stelle ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung (PDF-Datei) richten Sie bitte an folgende Adresse oder per E-Mail an karin.rosenkranz@ruhr-uni-bochum.de oder hans.schneider@ruhr-uni-bochum.de

Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Campus OWL | Virchowstrasse 65 | 32312 Lübbecke
z. Hd. Frau PD Dr. K. Rosenkranz (Leiterin des Bereichs Forschung und Lehre)
oder Herrn Prof. Dr. H.U. Schneider