Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W2) für Sichere Softwaresysteme

Universität zu Lübeck, Institut für IT Sicherheit. Lübeck, 21.06.2018

In der Sektion Informatik / Technik ist am Institut für IT-Sicherheit (ITS, Direktor: Prof. Dr.-Ing. Thomas Eisenbarth) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
 

W2-Professur für Sichere Softwaresysteme

unbefristet zu besetzen. Auf §61 und §63 des Hochschulgesetzes wird hingewiesen.

 

Als zukünftige Stelleninhaberin oder zukünftiger Stelleninhaber sollten Sie im Forschungsbereich der IT-Sicherheit, insbesondere in mindestens einem der folgenden Bereiche wissenschaftlich hervorragend ausgewiesen sein:

  • Sicherheit komplexer und vernetzter Software-Systeme
  • Anonymität und Privatsphäre
  • Betriebssystemsicherheit
  • Computerforensik

Sie bringen ein hohes Potenzial zur Stärkung des Profils des neuen Instituts für IT-Sicherheit durch Forschungsarbeiten, Projektleitungen sowie die Einwerbung von Drittmitteln im Bereich der IT-Sicherheit mit.

 

Zu Ihren Aufgaben gehört die Beteiligung an den Lehrveranstaltungen der Studiengänge der Sektion Informatik/Technik, insbesondere an dem neuen Bachelor- und Master-Studiengang IT-Sicherheit.

 

Die Universität zu Lübeck bietet exzellente Möglichkeiten zur interdisziplinären Zusammenarbeit in den Schwerpunktbereichen der Informatik, Medizintechnik, Robotik, e-Government, Data Science sowie den Life Sciences und der Medizin. Darüber hinaus unterstützt die Universität maßgeblich den Technologietransfer.

 

Einstellungsvoraussetzung sind neben der Promotion zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, die im Rahmen einer Juniorprofessur, durch eine Habilitation oder durch gleichwertige wissenschaftliche Leistungen, die auch außerhalb des Hochschulbereichs erbracht sein können, nachgewiesen werden können.

 

Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Schwerbehinderten Bewerberinnen oder Bewerbern wird bei entsprechender Eignung der Vorzug gegeben.

 

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben. Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

 

Notwendige Vorlagen und weitere Informationen zum Ablauf der Bewerbung rufen Sie bitte ab unter: https://www.uni-luebeck.de/structure/sektionen/sektionen-mint/berufungsverfahren-stellen.html

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, u. a. Lebenslauf und Kopien der Zeugnisse/Urkunden, wissenschaftlichem Werdegang, Schriftenverzeichnis, einschließlich dreier ausgewählter Publikationen, Angaben über Lehr- und Projekterfahrung sowie Kurzdarstellung des Forschungs- und Lehrkonzepts sind bis zum 18.07.2018 zu richten an die

 

Geschäftsstelle Berufungen,

Büro der MINT-Sektionen der Universität zu Lübeck

Ratzeburger Allee 160, 23562 Lübeck


Bewerbungsschluss: 18.07.2018