Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur Soziale Arbeit
IUBH School of Business and Management
Professur (W2) Sozialwirtschaft
Hochschule Darmstadt
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) für außerschulische Rehabilitationspädagogik mit dem Schwerpunkt Beratung

Philipps-Universität Marburg. Marburg, 22.02.2018

Am Fachbereich Erziehungswissenschaften ist im Institut für Erziehungswissenschaft zum Wintersemester 2018/19 eine

Professur (W 2) für außerschulische Rehabilitationspädagogik mit dem Schwerpunkt Beratung

zu besetzen.

Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber soll im Arbeitsbereich Sozial- und Rehabilitationspädagogik des Instituts für Erziehungswissenschaft die außerschulische Rehabilitationspädagogik in Forschung und Lehre vertreten. Dazu gehört auch das Gebiet der Beratung mit einer hauptverantwortlichen Gestaltung der entsprechenden Module im Bachelor- und Masterstudiengang Erziehungs- und Bildungswissenschaft.

Erwartet werden ausgeprägte einschlägige Forschungserfahrungen, Erfahrungen in der erfolgreichen Einwerbung von Drittmitteln, ein ausgeprägtes Engagement im Wissenschaft- Praxis-Transfer sowie eine internationale wissenschaftliche Expertise in mindestens einem rehabilitationspädagogischen Bereich.

Darüber hinaus wird die Bereitschaft zur Mitwirkung in bestehenden und geplanten Forschungsschwerpunkten des Fachbereichs und der Universität ebenso erwartet wie ein hohes Engagement in der Lehre und die aktive Mitwirkung an der Weiterentwicklung der Studiengänge des Instituts.

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen der §§ 61 und 62 HHG. Die Philipps-Universität misst einer intensiven Betreuung der Studierenden und Promovierenden große Bedeutung zu und erwartet von den Lehrenden eine ausgeprägte Präsenz an der Universität.

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Philipps-Universität bekennt sich zum Ziel der familienfreundlichen Hochschule. Bewerberinnen/Bewerber mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2 Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bewerbungsunterlagen (Kopien) sind bis zum 23.03.2018 zu richten an die Präsidentin der Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, 35032 Marburg. Zusätzlich können Bewerbungen ausschließlich als eine PDF-Datei an bewerbung@verwaltung.uni-marburg.de gesendet werden.

Bewerbungsschluss: 23.03.2018