Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) auf dem Gebiet gedruckte Smart Objects

Hochschule München (HM). München, 04.06.2018

logo




Die Hochschule München ist eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland. Wir sehen unsere Herausforderung und Verpflichtung in einer aktiven Zukunftsgestaltung von Lehre, Forschung und Weiterbildung bei konsequenter Ausrichtung auf die Praxis.
foto
Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin /
Wissenschaftlichen Mitarbeiter
auf dem Gebiet gedruckte Smart Objects

Kennziffer: 06-11-18
in Teilzeit mit 30,075 Std./Wo.

Die Labore Mikrosystemtechnik und Drucktechnik beschäftigen sich mit alternativen gedruckten Smart-Objects für Anwendungen im Bereich Lifestyle, Internet of Things (IoT) und intelligente Verpackungen. Kernbausteine dieser neuartigen Produkte sind gedruckte Datenspeicher, Batterien, Widerstände, Sensoren und Leiterbahnen. Diesen ergänzen die konventionelle SMD-Technologie. Die Labore verfügen über modernste Anlagentechnologie im Bereich Drucktechnologie und Analytik.

Ihre Aufgaben
  • Erforschen von physikalischen Grundlagen sowie die Herstellungsverfahren und Anwendungspotenziale von resistiven Datenspeicherzellen und gedruckten Batterien auf flexiblen Substraten
  • Verknüpfung der beiden Bauelemente, um sie für zukünftige kostengünstige Smart-Objects verfügbar zu machen
  • Etablieren und verifizieren von Druckprozessen für neue Materialien auf flexible Substraten mit Hilfe von umfangreichen experimentellen Charakterisierungs­untersuchungen
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium auf Masterniveau der Fachrichtung Mikro- und Nanotechnik, Drucktechnik, Mikrosystemtechnik, Physik, Elektrotechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Bereitschaft zur Anleitung und Betreuung von Studierenden
  • Freude an eigenständiger wissenschaftlicher Forschungsarbeit
  • Solide Kenntnisse in mindestens einem der Bereiche Elektrotechnik, Dünnschichttechnik, Drucktechnik und Analytik
  • Idealerweise erste Erfahrungen im Arbeiten in einer Labor- und Reinraumumgebung
  • Befähigung, wissenschaftlich-technische Frage- und Aufgabenstellungen durch experimentelle und theoretische Untersuchungen zu beantworten
  • Experimente konzipieren und aufbauen, die gewonnenen Messergebnisse – auch statistisch – analysieren und darstellen
  • Erfahrungen mit den Softwareprodukten (z. B. LabVIEW, Origin, MatLab, MiniTab, Office) sind von Vorteil
  • Eine sichere Beherrschung der englischen Sprache wird vorausgesetzt
Wir bieten Ihnen
  • Einen bis zum 30.04.2021 befristeten Arbeitsvertrag
  • Eine Vergütung in der Entgeltgruppe 13 TV-L
  • Möglichkeit zur Promotion ist gegeben und erwünscht
  • Die Möglichkeit zur Beantragung von Homeoffice
  • Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in zentraler und verkehrsgünstiger Lage Münchens, mit flexiblen Arbeitszeiten, vergünstigten Job Tickets im ÖPNV sowie kostenfreier Nutzung unserer Tiefgarage
  • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich zusätzlicher Altersversorgung
Die Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Bitte informieren Sie sich z. B. unter http://www.lff.bayern.de/bezuege/arbeitnehmer/#entgelt über die Entgelttabelle des TV-L.

Die Hochschule München fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und strebt insbesondere im wissenschaftlichen Bereich eine Erhöhung des Frauenanteils an. Wir freuen uns daher ausdrücklich über Bewerbungen von Frauen.
Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit, einen abweichenden Teilzeitanteil einzubringen.

Kandidatinnen und Kandidaten mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Fühlen Sie sich angesprochen? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, bevorzugt über unser Online-Portal unter https://stellen.hm.edu/jobposting/f3c5b681b9a2d3cb8b54e1b9d518111f044c2c1a, oder postalisch bis zum 22.06.2018.

Für Auskünfte stehen wir Ihnen unter unserer Bewerberhotline gerne zur Verfügung: Tel.: 089/1265-4845

Fachliche Fragen an: Frau Prof. Christina Schindler, Tel.: 089/1265-1639

Hochschule München, Abteilung Organisation und Personal,
Lothstraße 34, 80335 München
auszeichnung

Bewerbungsschluss: 22.06.2018