Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
EU-Referent (m/w) Zentralstelle für Wissens- und Technologie­transfer

Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm. Nürnberg, 12.04.2018

Die Technische Hoch­schule Nürnberg Georg Simon Ohm ist bundes­weit eine der größten Hoch­schulen ihrer Art und ist bekannt für das breite Studien­angebot, die inter­diszi­plinäre Forschung, anwendungs­orientierte Lehre und inter­nationale Ausrichtung.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Zentralstelle für Wissens- und Technologie­transfer einen

EU-Referenten (m/w)

(30 Stunden/Woche)

für das BMBF-Projekt EU-Strategie-FH. Der Fokus des Vorhabens liegt sowohl auf der institutionellen Vernetzung als auch der Vernetzung der Professoren sowie auf der Entwicklung von Synergie­konzepten zwischen Horizon 2020 und anderen Förder­programmen. Ziele sind die strategische Positionierung bzgl. der europäischen Forschungs­förder­programme, insbesondere Horizon 2020 und der Nachfolge­programme, sowie die Erhöhung der Sichtbarkeit der Forschung an der TH Nürnberg in Europa.

Ihre Aufgaben:
  • selbstständige Begleitung der Antrag­stellung in internationalen Förder­programmen mit dem Schwer­punkt auf Horizon 2020 und Übernahme der notwendigen administrativen Aufgaben
  • Unterstützung und Entlastung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler während der Laufzeit von Projekten in allen administrativen Belangen bis zur Erstellung von Verwendungs­nachweisen (Mittel­beantragung und Nachweise der Mittel­verwendungen, Vorbereitung von Tiefen­prüfungen sowie Audits)
  • Entwicklung von strategischen Maßnahmen zur nachhaltigen Unter­stützung der EU-Strategien der Hochschule inklusive des Aufbaus von Netzwerken mit strategisch relevanten europäischen Akteuren sowie der Koordination von Projekt­konsortien, u.a. im Rahmen der assoziierten Mitgliedschaft im EIT Raw Materials
  • Informations­bereitstellung zu aktuellen Ausschreibungen und Beratung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu den EU-Förder­programmen, insbesondere mit dem Fokus Horizon 2020
Ihr Profil:
  • abgeschlossenes Hochschul­studium (Bachelor oder vergleichbar), vorzugsweise in den Bereichen Natur- oder Ingenieur­wissenschaften
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Beantragung und Abwicklung von Forschungs- oder Transfer­projekten sowie im Bereich der nationalen und inter­nationalen Förder­programme und in deren Förder­mechanismen, insbesondere der EU-Forschungs­förderung
  • ausgewiesene Kenntnisse im nationalen und EU-Zuwendungs­recht sind wünschenswert
  • sehr gutes Organisations- und Koordinations­geschick, Projekt­management­kompetenz sowie selbst­ständige und kunden­orientierte Arbeitsweise
  • sehr gute Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift
Die Stelle ist befristet bis 31.01.2022 und wird nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst der Länder vergütet. Bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Vor­aus­setzungen erfolgt die Eingruppierung in E 11.

Die Hochschule fördert die berufliche Gleich­stellung von Frauen und Männern und die Verein­barkeit von Beruf und Familie. Schwer­behinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den hierfür erforder­lichen Unter­lagen erwarten wir bis spätestens 29.04.2018 unter Angabe der Ausschreibungs-Nr. ZWTT-18/02. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit unseres Online-Bewerberportals auf unserer Homepage.

Rück­fragen unter Tel. 0911 5880-4126.
jobs.th-nuernberg.de/
Bild

Bewerbungsschluss: 29.04.2018