Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Referent (m/w) für Hochschuldidaktik mit Schwerpunkt Mediendidaktik

Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm. Nürnberg, 13.06.2018

Die Technische Hoch­schule Nürnberg Georg Simon Ohm ist bundes­weit eine der größten Hoch­schulen ihrer Art und ist bekannt für das breite Studien­angebot, die inter­diszi­plinäre Forschung, anwendungs­orientierte Lehre und inter­nationale Ausrichtung.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für den Service Lehren und Lernen im Rahmen des Projekts Mehr Qualität in der Lehre einen

Referenten (m/w) für Hochschuldidaktik mit Schwerpunkt Mediendidaktik (30,00 Stunden/Woche)

Ihre Aufgaben:
  • kontinuierliche Ermittlung des strategischen Qualifizierungs­bedarfs in der Lehre
  • Organisation und Weiter­entwicklung des hochschul­didaktischen Weiter­bildungs­programms mit Fokus auf die medien­didaktische Weiter­qualifizierung
  • Konzeption einer digitalen Lehr- und Lern­umgebung für die Vermittlung von Grundlagen in der Mathematik in Zusammen­arbeit mit den Fach­lehr­kräften
  • Koordination und Qualifizierung eines studentischen E-Tutoren-Netzwerks
  • Konzeption und Moderation von Workshops zu medien­didaktischen Themen und von Formaten des kollegialen Austausches unter Professorinnen und Professoren
  • Mitwirkung bei der Konzeption und Umsetzung von Groß­veranstaltungen der Hochschul­didaktik
  • Erfolgskontrolle und Über­prüfung der Nach­haltigkeit der Maßnahmen
Ihr Profil:
  • abgeschlossenes geistes- oder sozial­wissenschaftliches Studium (Master oder vergleichbar), bevorzugt mit Schwer­punkt Medien­didaktik und Medien­pädagogik
  • Erfahrung in der Moderation und Durch­führung von (virtuellen) Weiter­bildungs­angeboten
  • Erfahrung in der Konzeption und Durch­führung von digitalen Lehr- und Lern­formaten
  • Kenntnisse des Arbeits­umfelds Hochschule von Vorteil
  • mehrjährige Berufspraxis im Bereich Hochschul­didaktik oder Weiter­bildung wünschenswert
  • Organisations- und Verhandlungs­geschick sowie Umsetzungs­stärke
  • sicheres Auftreten und sehr gute kommunikative Fähigkeiten
Die Stelle ist befristet bis 31.12.2020 und wird nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst der Länder vergütet. Bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraus­setzungen erfolgt die Eingruppierung in E 13.

Die Hochschule fördert die berufliche Gleich­stellung von Frauen und Männern und die Verein­barkeit von Beruf und Familie. Schwer­behinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den hierfür erforder­lichen Unter­lagen erwarten wir bis spätestens 05.07.2018 unter Angabe der Ausschreibungs-Nr. QuL-18/04. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit unseres Online-Bewerberportals auf unserer Homepage.

Rückfragen unter Tel. 0911 5880-4125
jobs.th-nuernberg.de/
Bild

Bewerbungsschluss: 05.07.2018