Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Haushaltsdezernent (m/w)

Universität Rostock. Rostock, 05.06.2018

logo

An der Universität Rostock ist vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen zum nächstmöglichen Termin die Stelle eines/einer:

Haushaltsdezernenten/Haushaltsdezernentin
der Universität Rostock

(EG 15 TV-L, Vollzeit, unbefristet*)


zu besetzen.
Bei entsprechender Eignung besteht die Möglichkeit der Verbeamtung (s. weitere Hinweise).
Aufgabengebiet:
Das Dezernat für Haushaltsangelegenheiten der Zentralen Universitätsverwaltung besteht derzeit aus fünf Referaten und einem der Dezernatsleitung direkt zugeordneten Sachgebiet. Im Dezernat arbeiten insgesamt ca. 40 Kolleginnen und Kollegen. Der Aufgabenbereich des Dezernats liegt schwerpunktmäßig im Bereich der Haushaltsplanung und Haushaltsdurchführung. Darüber hinaus werden derzeit die Bereiche Drittmittelbewirtschaftung, Bewirtschaftung und Steuerung des Personalhaushalts, Beschaffung sowie Finanzcontrolling abgedeckt. Im Dezernat werden das Sonder- und Stiftungsvermögen sowie Drittmittel ohne Forschungsbezug bewirtschaftet. Die Dezernatsleitung verantwortet darüber hinaus die IT-Systeme zur Haushaltsbewirtschaftung (aktuell HIS FSV mit Modulen sowie ECMS d.3ecm Fallakten).
Die Zentrale Universitätsverwaltung passt sich als moderner Dienstleister für die Wissenschaft der gestiegenen Komplexität der an sie gestellten Anforderungen an, hat mit der Einführung von E-Verwaltung die Herausforderungen der Digitalisierung angenommen und wandelt sich zu einer agilen Organisation. Von engagierten Bewerberinnen und Bewerbern werden Offenheit für Veränderungen, Freude an der Neugestaltung von Prozessen und Strukturen und die Bereitschaft zur kollegialen Führung erwartet sowie die Fähigkeit, ein Dezernat mit 40 Beschäftigten zu führen. Zu den weiteren Anforderungen gehört die Übernahme von Projektverantwortung ebenso wie die Mitwirkung in den weiterhin anstehenden Modernisierungsvorhaben der Universität Rostock und der Zentralen Universitätsverwaltung.
In allen fachlichen Themengebieten des Dezernats wird eine enge Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des Rektorates, eine dienstleistungsorientierte Zusammenarbeit mit Fakultäten und zentralen Einrichtungen sowie die Unterstützung des Haushaltsbeauftragten erwartet.
Einstellungsvoraussetzungen:
Sie verfügen über einen einschlägigen universitären Hochschulabschluss (Master, Diplom oder vergleichbarer Abschluss) mit langjähriger beruflicher Erfahrung im Bereich Finanzmanagement von Wissenschaftsinstitutionen, davon mindestens drei Jahre als Führungskraft einer größeren Einheit. Wir erwarten von Ihnen eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit und ausgeprägtes fachübergreifendes Denken und Handeln. Durchsetzungsstärke, verbunden mit Teamfähigkeit und sozialer Kompetenz, sind weitere entscheidende persönliche Voraussetzungen für die Akzeptanz und den Erfolg in dieser Führungsaufgabe. Weiterhin werden Erfahrungen bei der Anwendung von Prozessmanagement sowie bei der Gestaltung von rechnergestützten Verwaltungsabläufen erwartet.
Wir bieten Ihnen:
  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem traditionsbewussten und innovativen Arbeitsumfeld einer modernen und familienfreundlichen Universität
  • hohes Maß an Flexibilität und Selbstverantwortung bei der Wahrnehmung Ihrer Arbeitsaufgaben
  • Arbeitsverhältnis in Vollzeit nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bzw. nach den Beamten- und Besoldungsrechtlichen Bestimmungen des Landes Mecklenburg-Vorpommern.
Weitere Hinweise:
Bewerbungsgespräche sind an den Tagen 11.07.2018. und 12.07.2018 geplant. Die Universität beabsichtigt, die Stelle unbefristet zu besetzen, sofern die Zustimmung des Bildungsministeriums M-V dazu vorliegt.
Die Möglichkeit einer Befristung nach § 14 TzBfG behält sich die Universität vor. Eine Verbeamtung ist grundsätzlich möglich, die Universitätsleitung wird hierüber im Einzelfall entscheiden, u. a. müssen die persönlichen Voraussetzungen sowie die Voraussetzungen gem. § 7 BBG des Bewerbers/der Bewerberin vorliegen.
Die Universität Rostock bekennt sich zu ihren universitären Führungsleitlinien.
Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen sind uns daher willkommen. Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen wir.
Wir freuen uns auf Ihre E-Mail-Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (in einer PDF-Datei), die Sie bitte bis spätestens 24.06.2018 unter Angabe der o. g. Ausschreibungsnummer (mit Angabe der E-Mail-Adresse und Telefonnummer) an bewerbungen.personal@uni-rostock.de senden.
Bewerbungs- und Fahrkosten können vom Land Mecklenburg-Vorpommern leider nicht übernommen werden.
Für weitere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:
Bereiche Herr Dr. Jan Tamm, Tel. 0381/498-1016
Personalservice Frau Bärbel Kruse, Tel. 0381/498-1283
Bild-1

Bewerbungsschluss: 24.06.2018