Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Universitätsprofessur (W2/W3) für Chemie und Struktur neuer Materialien

Universität Siegen. Siegen, 30.05.2018

logo
Die Universität Siegen ist mit knapp 20.000 Studierenden, ca. 1.300 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Technik und Verwaltung eine innovative und interdisziplinär ausgerichtete Universität. Sie bietet mit einem breiten Fächerspektrum von den Geistes- und Sozialwissenschaften über die Wirtschaftswissenschaften bis zu den Natur- und Ingenieurwissenschaften ein hervorragendes Lehr- und Forschungsumfeld mit zahlreichen inter- und transdisziplinären Forschungsprojekten. Die Universität Siegen bietet vielfältige Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren. Sie ist deswegen seit 2006 als familiengerechte Hochschule zertifiziert und bietet einen Dual Career Service an.
In der Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät der Universität Siegen ist im Department Chemie-Biologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Universitätsprofessur
(Bes.-Gr. W2/W3 LBesG NRW)
für Chemie und Struktur neuer Materialien

zu besetzen.
Der/Die zukünftige Stelleninhaber/-in soll sich in der Forschung mit der Entwicklung und der modernen Strukturaufklärung zukunftsweisender, innovativer Materialien oder Werkstoffe beschäftigen und in diesem Umfeld auf einem aktuellen Forschungsgebiet ausgewiesen sein, wie z. B. Bionik, Biomineralisation, (bio-)anorganische (Hybrid-)Materialien, innovative Baustoffe oder funktionale Beschichtungen. Eine enge Kooperation mit den Arbeitsgruppen des Departments Chemie- Biologie und der Fakultät, beispielsweise im Bereich „Werkstoffe im Bauwesen“ (Department Bauingenieurwesen), sowie die aktive Mitarbeit bei der Entwicklung des Forschungsschwerpunkts „Innovative Materialien“ der Fakultät werden erwartet. Weiterhin werden internationales Renommee, insbesondere belegt durch hochrangige Veröffentlichungen, und Erfahrungen in der Einwerbung und Leitung von drittmittelfinanzierten Forschungsvorhaben erwartet.
Der/Die zukünftige Stelleninhaber/-in soll in der Lehre die Bau- und Werkstoffchemie in ihrer gesamten Breite in den deutschsprachigen Bachelor- und Lehramtsstudiengängen sowie in den englischsprachigen Master- und Promotionsstudiengängen Chemie vertreten. Darüber hinaus soll im Lehrexport das Fach Bau- und Werkstoffchemie für die Studierenden des Bauingenieurwesens vermittelt werden.
Die Einstellungsvoraussetzungen sind neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen ein abgeschlossenes Hochschulstudium, Lehrerfahrung und der Nachweis didaktischer Kompetenz, die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird, sowie zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, die ausschließlich und umfassend im Berufungsverfahren bewertet werden. Die zusätzlichen wissenschaftlichen Leistungen werden im Rahmen einer Juniorprofessur, einer Habilitation oder einer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. als wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Hochschule oder außeruniversitären Forschungseinrichtung oder im Rahmen einer sonstigen wissenschaftlichen Tätigkeit erbracht. Die Besoldung der Stelle erfolgt je nach Qualifikation und Erfahrung entweder nach Besoldungsgruppe W2 LBesG NRW oder nach Besoldungsgruppe W3 LBesG NRW.
Die Bereitschaft zur aktiven und konstruktiven Mitwirkung in den Selbstverwaltungsgremien der Universität wird erwartet. Die Universität Siegen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen werden um ihre Bewerbung gebeten.
Bewerbungen entsprechend qualifizierter Schwerbehinderter sind erwünscht.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Schriftenverzeichnis, Lehr- und Forschungskonzepte, Lehrevaluation) richten Sie bitte bis zum 11.07.2018 an den Dekan der Naturwis­senschaftlich-Technischen Fakultät, Universität Siegen, 57068 Siegen.
Für Fragen steht der Departmentsprecher, Herr Prof. Dr. Heiko Ihmels, Tel.: 0271/740-3440, E-Mail: ihmels@chemie.uni-siegen.de, zur Verfügung.
Informationen über die Universität Siegen finden Sie auf unserer Homepage:
http://www.chemie-biologie.uni-siegen.de/bwc

Bewerbungsschluss: 11.07.2018