Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W2) für Frühpädagogik - Schwerpunkt Theorie-Praxis-Transfer

Fachhochschule Südwestfalen. Soest, 07.06.2018

An der Fachhochschule Südwestfalen - Standort Soest - ist im Wissenschaftlichen Zentrum Frühpädagogik für den akkreditierten Präsenz- und Verbundstudiengang Frühpädagogik zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende W2-Professur zu besetzen:

Professur für Frühpädagogik -
Schwerpunkt Theorie-Praxis-Transfer

(Nr. 43/2018)

Aufgaben
Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber soll im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Frühpädagogik und im entsprechenden Präsenzstudiengang einschlägige Lehrgebiete der Frühpädagogik vertreten, insbesondere Diversität und Grundlagen der kindlichen Entwicklungspsychologie. Ein Schwerpunkt der Tätigkeit soll der Theorie-Praxis-Transfer im Rahmen von Praxismodulen in frühkindlichen Einrichtungen und Arbeitsfeldern sein.

Umfeld
Die Fachhochschule Südwestfalen ist eine innovative Hochschule mit sehr guter Vernetzung in die regionale und überregionale Wirtschaft und attraktivem Studienangebot. An fünf Standorten Südwestfalens mit starkem Mittelstand wird hoher Wert auf anwendungsorientierte Lehre, Forschung und Wissenstransfer gelegt. Die Professuren bieten ein hohes Maß an Eigenverantwortung in Lehre und Forschung.

Für den berufsbegleitenden Studiengang Frühpädagogik sind Lehrbriefe zu erstellen und Präsenzveranstaltungen an Samstagen durchzuführen. Soweit externe Lehrbeauftragte eingebunden sind, ist die Modulverantwortung zu übernehmen.

In der angewandten Forschung wird von der jeweiligen Stelleninhaberin/dem jeweiligen Stelleninhaber die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit und zur Einwerbung von Drittmitteln im Rahmen von Forschungsaktivitäten und Entwicklungsvorhaben erwartet.

Die aktive Beteiligung der jeweiligen Stelleninhaberin/des jeweiligen Stelleninhabers in der Selbstverwaltung der Hochschule wird vorausgesetzt, ebenso wie die Bereitschaft zur Übernahme weiterer Aufgaben im Wissenschaftlichen Zentrum Frühpädagogik bei sich ändernden Rahmenbedingungen.

Qualifikation
Wir suchen Kandidatinnen/Kandidaten mit abgeschlossenem Hochschulstudium im Bereich Erziehungswissenschaft oder einem vergleichbaren Studienabschluss, die eine Promotion bzw. eine vergleichbare wissenschaftliche Qualifikation vorweisen können. Einschlägige berufspraktische Erfahrungen in frühpädagogischen Arbeitsfeldern sind von Vorteil. Die Kandidatinnen/ Kandidaten sollen sich darüber hinaus durch besondere didaktische Fähigkeiten auszeichnen.

Nähere Informationen zu den Einstellungsvoraussetzungen und den rechtlichen Rahmenbedingungen finden Sie im Internet unter www.fh-swf.de/stellen.

Auskunft erteilt
Professorin Dr. Marie-Theres Roeckerath-Ries, Tel.: 02921 378-3171

Bewerbung
Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Darstellung des wissenschaftlichen und beruflichen Werdegangs, Publikationsverzeichnis, Forschungskonzept, Liste der bisher durchgeführten Lehrveranstaltungen, Zeugniskopien u. a.) bis zum 05.07.2018 unter Angabe der jeweiligen Stellenangebot-Nr. über unser Online-Bewerbungsportal unter www.fh-swf.de/cms/stellen/.

Bewerbungsschluss: 05.07.2018