Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W2) für Fotografie (Kommunikationsdesign)

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Stuttgart, 09.05.2018

An der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart ist zum 1. April 2019 eine

Professur für Fotografie (Kommunikationsdesign)

(Bes.-Gr. W 2) zu besetzen.

Die Professur für Fotografie ist der Fachgruppe Design und darin dem Studiengang Kommunikationsdesign zugeordnet, der insgesamt sechs Professuren und drei Fachklassen umfasst.

Aufgabengebiet: Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber vermittelt einerseits ein breites Spektrum fotografischer Grundlagen an die Studierenden des Kommunikationsdesigns. Andererseits baut sie/er eine Klasse für Fotografie unter besonderer Berücksichtigung gesellschafts- und medienbezogener Aspekte auf (Reportagen, Bildredaktion, statisches und/oder bewegtes Bild). Eine Zusammenarbeit mit den entsprechenden Professuren und Werkstätten ist Bestandteil des Lehrprogramms. Dabei soll dem spezifischen Profil der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart Rechnung getragen werden.

Die Bereitschaft zur Mitarbeit in den Gremien der Selbstverwaltung der Hochschule wird vorausgesetzt.

Einstellungsvoraussetzungen:
1. Abgeschlossenes Hochschulstudium,
2. Nachweis der pädagogischen Eignung, in der Regel durch Lehrerfahrung,
3. besondere gestalterisch-künstlerische Befähigungen und Leistungen, die auch in der Praxis außerhalb des Hochschulbereichs erbracht sein können und
4. besondere Befähigung zur Disziplinen übergreifenden Lehre und Forschung.
Abweichend davon ist eine Bewerbung möglich, wenn
1. hervorragende fachbezogene Befähigungen bzw. gestalterisch-künstlerische Leistungen und
2. pädagogische Leistungsnachweise vorliegen.

Wenn die dienstrechtlichen Voraussetzungen für die Berufung in ein Beamtenverhältnis nicht vorliegen, kann auch eine Einstellung in einem außertariflichen Beschäftigungsverhältnis erfolgen.

Der Gleichstellungsplan der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart verpflichtet zur Erhöhung des Frauenanteils im künstlerischen und wissenschaftlichen Dienst. Die Hochschule begrüßt die Bewerbungen weiblicher Kandidatinnen.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Elektronische Bewerbungen (ein Gesamt-PDF von maximal 20 MB mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen sowie einem übersichtlichen Lehr-, Projekt- und Schriftenverzeichnis) müssen der Akademie bis spätestens 3. Juni 2018 vorliegen.

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte an: bewerbung@abk-stuttgart.de

Informationen unter: www.abk-stuttgart.de

Bewerbungsschluss: 03.06.2018