Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W3) für Konservierung und Restaurierung von Gemälden und gefassten Skulpturen

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Stuttgart, 26.04.2018

An der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart ist in der Fachgruppe Kunstwissenschaften-Restaurierung zum 1. April 2019 eine

Professur für Konservierung und Restaurierung von Gemälden und gefassten Skulpturen

– Nachfolge Professor Volker Schaible –

(Bes.-Gr. W 3) zu besetzen.

Die Stelleninhaberin oder der Stelleninhaber vertritt das Fachgebiet in der gesamten Breite. Neben nachgewiesener Erfahrung in Theorie und Praxis der Konservierung und Restaurierung von Gemälden und gefassten Skulpturen werden Lehr- und Vermittlungskompetenz erwartet. Fundierte Kenntnisse in Kunsttechnologie, Werkstoffkunde und -geschichte werden vorausgesetzt. Zum Aufgabenprofil gehören neben der Studiengangsleitung die Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung, an Forschungs- und Entwicklungsprojekten und Tagungen sowie die Betreuung und Durchführung von BA-/MA-Prüfungen und Promotionen.

Einstellungsvoraussetzungen:
  • Abschluss eines einschlägigen Hochschulstudiums,
  • hervorragende Leistungen in Restaurierungspraxis, Kunst- und Konservierungstechnologie,
  • Erfahrung in Museumsarbeit und/oder Denkmalpflege,
  • Nachweis erfolgreicher Forschungstätigkeit, in der Regel durch Promotion oder äquivalente Leistungen,
  • Drittmitteleinwerbung,
  • besondere Befähigung zur Lehre und
  • Konzept zur Positionierung und Weiterentwicklung der BA-/MA-Studiengänge.
Wenn die dienstrechtlichen Voraussetzungen für die Berufung in ein Beamtenverhältnis nicht vorliegen, kann auch eine Einstellung in einem außertariflichen Beschäftigungsverhältnis erfolgen.
Die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart hat sich in ihrem Gleichstellungsplan zur Erhöhung des Frauenanteils im künstlerischen und wissenschaftlichen Dienst verpflichtet. Die Hochschule begrüßt deshalb entsprechende Bewerbungen.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Elektronische Bewerbungen (ein Gesamt-PDF von maximal 10 MB mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen sowie einem übersichtlichen Lehr-, Projekt- und Schriftenverzeichnis sowie eine aussagekräftige Auswahl von Schriften) müssen der Akademie bis spätestens 4. Juni 2018 vorliegen. Richten Sie Ihre Bewerbung bitte an: bewerbung@abk-stuttgart.de Informationen unter: www.abk-stuttgart.de

Bewerbungsschluss: 04.06.2018