Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W3) für Medizinische Informationssysteme

Universitätsklinikum Tübingen / Universität Tübingen. Tübingen, 09.05.2018

Die Universitätsmedizin Tübingen ist Bestandteil der Exzellenzuniversität Tübingen. Sie bietet medizinische Leistungen auf höchstem Niveau und deckt das gesamte Spektrum moderner Medizin, Forschung, Lehre und Krankenversorgung ab.

An der Medizinischen Fakultät der Universität Tübingen ist am Interfakultären Zentrum für Medizininformatik die

W3-Professur für Medizinische Informationssysteme

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Von der Stelleninhaberin/dem Stelleninhaber wird erwartet, dass sie/er international in der Forschung in Medizininformatik ausgewiesen ist und Schwerpunkte der Forschung in folgenden Bereichen setzt:
• klinische Informationssysteme
• Standardisierung des Austauschs und der Integration klinischer Daten
• Systeme zur therapeutischen Entscheidungsunterstützung
• Visualisierung medizinischer Daten

Die Professur für Medizinische Informationssysteme ist an der Medizinischen Fakultät im Department für Angewandte Medizininformatik und Informationstechnologie angesiedelt und leitet die Abteilung Angewandte Medizininformatik. Der Schwerpunkt dieser Professur soll in der translationalen Forschung im Bereich E-Health und Anwendung der Medizininformatik liegen.

In der Lehre ist die Professur am Bachelor-Studiengang Medizininformatik und dem im Aufbau befindlichen Master-Studiengang „Medical Informatics“, Humanmedizin, Zahnmedizin, molekulare Medizin und Medizintechnik beteiligt. Darüber hinaus ist ein Engagement in verwandten Studiengängen erwünscht.
Die Mitwirkung der Professur an Beantragungen von Forschungsverbünden wie Sonderforschungsbereiche und die Mitarbeit in wissenschaftlichen Zentren (Zentrum für Medizininformatik, Zentrum für Personalisierte Medizin, Zentrum für Quantitative Biologie, Deutsche Zentren für Gesundheitsforschung) sowie die Bereitschaft zur Mitarbeit in den Gremien der universitären Selbstverwaltung sowie eine Zusammenarbeit mit dem Geschäftsbereich Informationstechnologie des Universitätsklinikums wird erwartet.

Einstellungsvoraussetzung ist die Habilitation oder eine gleichwertige Qualifikation sowie nachgewiesene didaktische Eignung.

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um Ihre Bewerbung. Qualifizierte internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Hinweise zu den erforderlichen Unterlagen für eine Bewerbung finden Sie in unserem Merkblatt auf: www.medizin.uni-tuebingen.de/Struktur_und_Berufungen

Bitte senden Sie Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen einschließlich Bewerberbogen ausschließlich elektronisch und in einer zusammenhängenden PDF-Datei bis spätestens zum 08.06.2018 an: berufungen.dekanat@med.uni-tuebingen.de

Dekan der Medizinischen Fakultät der
Eberhard Karls Universität Tübingen
Herrn Professor Dr. med. Ingo B. Autenrieth
Geissweg 5
72076 Tübingen


Rückfragen können ebenfalls an den Dekan gerichtet werden.

www.medizin.uni-tuebingen.de

Bewerbungsschluss: 08.06.2018